silberscheibe

Freitag, 2. November 2007

>> DVD-Special Sexual Intelligence

Rolys Silberscheiben des Monats November Bekannt als freizügige Samantha aus der Erfolgsserie „Sex and the City“, nimmt die Schauspielerin Kim Cattrall auch in ihrem zweiten Buch „Sexual Intelligence“ kein Blatt vor den Mund. Hierin verrät sie die Geheimnisse der sexuellen Erregung: Was macht uns an und warum? Verführung, sexuelle Fantasien und Befriedigung spielen in diesem Zusammenhang... → mehr lesen

Freitag, 2. November 2007

Kate Nash: Made Of Bricks (polydor)

Rolys Silberscheiben des Monats November Es ist doch immer wieder nett zu sehen, dass es jenseits diverser Zickenkriege zwischen der neuen britischen Songwriter-Generation auch echte Verbundenheit gibt. Dass die 20-jährige Sängerin und Pianistin derzeit in aller Munde ist, hat sie der tatkräftigen Unterstützung Lily Allens zu verdanken, die sich von ihren Demoaufnahmen begeistert zeigte und sie... → mehr lesen

Freitag, 2. November 2007

Heavy: Jazz Money$$ (bbe records)

Rolys Silberscheiben des Monats November Hinter dem Namen Heavy versteckt sich das Duo Nicky Guiland und Casey Benjamin, beide geboren und aufgewachsen in Queens, New York. Ihre Einflüsse reichen von Rotary Connection über Herbie Hancock bis zu N.E.R.D. und dementsprechend entsteht eine ganz eigene Mixtur, wenn das Duo sich im Studio einschliesst. Poppig, ohne erzwungen zu... → mehr lesen

Freitag, 2. November 2007

Tom Bioly & Benji Fröhlich pres.: Permanent Vacation 2 (permanent vacation)

Rolys Silberscheiben des Monats November Wenn man die beiden nach dem Sound ihrer Heimatstadt fragt, sagen sie: „München ist Disco-Stadt. Das war schon in den 70er Jahren mit Giorgio Moroder so – und so ist es auch heute mit den ganzen anderen Discoheimern.“ In dieser Tradition sieht sich das 2006 gegründete Label „Permanent Vacation“ (in Anlehnung... → mehr lesen

Freitag, 2. November 2007

Alphawezen: Comme Vous Voulez (mole listening pearls)

Rolys Silberscheiben des Monats November Maschinenversteher Ernst Wawra und Sängerin Asu Yalcindag haben sich unter ihrem Nom de Guerre, „Alphawezen“, bereits zweifach als Experten der fremden und seltsamen Welt der Elektrogeräte ausgewiesen. Ihre ersten Tonträger „L’Après- Midi d’un Microphone“ und „En passant“ schwebten mit traumwandlerischer Leichtigkeit über das fruchtbare Niemandsland zwischen den Genres Triphop, House und Ambient.... → mehr lesen

Freitag, 2. November 2007

Alphawezen: Comme Vous Voulez (mole listening pearls)

Rolys Silberscheiben des Monats November Maschinenversteher Ernst Wawra und Sängerin Asu Yalcindag haben sich unter ihrem Nom de Guerre, „Alphawezen“, bereits zweifach als Experten der fremden und seltsamen Welt der Elektrogeräte ausgewiesen. Ihre ersten Tonträger „L’Après- Midi d’un Microphone“ und „En passant“ schwebten mit traumwandlerischer Leichtigkeit über das fruchtbare Niemandsland zwischen den Genres Triphop, House und Ambient.... → mehr lesen