Donnerstag, 28. März 2013

33 Kilo aus der Asservatenkammer verschwunden

Lachnummer in Freiburg/CH Wie 20min.ch meldet, hat die Polizei in Freiburg/Schweiz erst jetzt bemerkt, dass bereits im Dezember 33 Kilogramm Haschisch und Hanfblüten aus ihren Lagerräumen verschwunden sind. Nachdem die Gesetzeshüter das Cannabis ambitionierten Hanfhändlern aufgrund der skandalösen Gesetzeslage einfach abnehmen durften, haben sich Unbekannte ähnlich dreist zurückbedient. Obwohl die Polizei die... → mehr lesen

Mittwoch, 27. März 2013

Erhöht Cannabiskonsum das Unfallrisiko?

Untersucht wurde der Zusammenhang zwischen Unfalltoten und legaler medizinischer Verwendung von Cannabis. In Staaten mit solchen Gesetzen gab es eine Abnahme der Unfalltoten um 9 % und eine Reduzierung der Bierverkäufe um 5 % Autor: Dr. med. Franjo Grotenhermen THC kann die Wahrnehmung, die psychomotorische Leistungsfähigkeit, das Denken und die Emotionen beeinflussen,... → mehr lesen

Dienstag, 26. März 2013

Ermittlungen gegen Hanfapotheke in Maine

Pestizidbelastetes Gras an Patienten verkauft Im US-Bundesstaat Maine gibt es seit zwei Jahren staatlich lizenzierte Hanfapotheken, die vom Gesundheitsministerium des Bundesstaates regelmäßig auf Einhaltung der strengen, staatlichen Richtlinien überprüft werden. Beim größten Versorger des Landes, der „Wellness Connection of Maine“ mit Filialen in den Städten Portland, Hallowell, Thomaston und Brewer, fanden die Behörden jetzt neun verschiedene... → mehr lesen

Montag, 25. März 2013

Ethan Nadelmann kommt nach Berlin

Vorsitzender der Drug Policy Alliance als Sachverständiger beim Gesundheitsausschuss im Bundestag Auf Einladung der Fraktion von Bündnis90/DieGrünen wurde der prominente US-Hanfaktivist, Buchautor und Vorsitzende der „Drug Policy Alliance“ zur Anhörung des Sachverständigenausschusses zum Thema „Cannabis und Drogenpolitik“ in den Bundestag eingeladen. Nadelmann ist aufgrund zahlreicher Publikationen in großen Zeitschriften, TV-sowie Radio-Auftritten... → mehr lesen