Freitag, 22. Februar 2013

Gras-Touristen sind okay

Colorado zeigt sich weltoffen Die „Marijuana Task Force“, eine Gruppe bestehend aus Regierungsvertretern, Strafverfolgungsbehörden und Cannabis-Aktivisten, ist mit der konkreten Umsetzung von Details der beschlossenen Cannabis-Legalisierung betraut. Beim letzten Treffen wurde diskutiert, ob man Personen, die nicht im Bundesstaat wohnen, auch Gras verkaufen werde, wenn Ende des Jahres die ersten Coffeeshops öffnen. Die... → mehr lesen

Donnerstag, 21. Februar 2013

Anonymus-Demo gegen den Wietpas

Am 13.4.2013 startet die Operation Cannabis mit dem „Maastricht-Markt Marsch“ Niederländische Anonymus-Aktive haben für den 13.4. eine Demonstration gegen den Wietpas in Maastricht angekündigt. Maastricht war die erste Stadt, die den unbeliebten, weil diskriminierenden Pass eingeführt hatte und ihn immer noch beibehält, obwohl mitlerweile eine liberalere Regelung sinnvoll und auch möglich wäre. Verantwortlich... → mehr lesen

Mittwoch, 20. Februar 2013

Wie lange eigentlich noch?!

So high – und so legal: Über den Zauberbaum Kratom Autor: Markus Berger Hossa, es gibt in der Tat auch heute noch Psychoaktiva, die nicht der Illegalisierung zum Opfer gefallen sind. Man mag das kaum glauben, weil ja schließlich (und insbesondere vermeintlich) sämtliche bekannte Rauschsubstanzen, -gewächse und -pilze früher oder später von... → mehr lesen

Mittwoch, 20. Februar 2013

Überparteilicher Legalisierungsentwurf im US-Kongress

Für Medizinisches Cannabis und Nutzhanf Dem US-Kongress liegen seit gestern zwei Vorschläge zur Änderung der Cannabis-Gesetzgebung vor, die von Mitgliedern beider großer Parteien unterstützt werden. Der „Medical Marijuana Patient Protection Act“ (Resolution 689) schlägt vor, anerkannten Cannabis-Patienten Straffreiheit nach Bundesrecht zu garantieren, wozu „Truth in Trials Act“ (Resolution 710), notwendig wäre, der wiederum den medizinischen... → mehr lesen