Mittwoch, 27. Februar 2013

Testkäufer für Coffeeshops

Wie keinwietpas.de meldet, plant Amsterdam, bald minderjährige Testkäufer in die Coffeeshops zu schicken, die versuchen sollen, Cannabis zu kaufen. In den Niederlanden werden Coffeeshops, die Gras an Minderjährige verkaufen, mit einer hohen Geldstrafe und einer temporären Schließung bestraft. Rechtlich gesehen ist der Plan ein wenig heikel, denn anders als bei Alkohol-Testkäufen... → mehr lesen

Dienstag, 26. Februar 2013

Wer seinen Dealer verrät…

…kommt trotzdem in den Knast Bereits vergangenen Monat hat ein Schöffengericht in Lüdenscheid im Hochsauerland-Kreis einen 22-Jährigen Hanf-Fachverkäufer zu zwei Jahren und drei Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt. Der vorbestrafte Mann, bei dem die Polizei 200 Gramm Gras und „eine Hand voll Speed“ zum Eigenbedarf gefunden hatte, verriet die Namen von zwei „Connections“... → mehr lesen

Montag, 25. Februar 2013

Hundefutter für Haschisch gehalten

Münchener Polizei auf Abwegen Nachdem ein Polizist eine wehrlose, auf einer Pritsche fixierte Frau einem Bericht von stern.tv zufolge das Nasenbein und die Augenhöhle mit zwei Fausthieben gebrochen habe, war der betreffende Beamte in einer ziemlich misslichen Lage: Seine Behauptung, Teresa Z. habe vorher versucht, ihm einen Kopfstoß zu verpassen, scheint ob der... → mehr lesen

Freitag, 22. Februar 2013

Gras-Touristen sind okay

Colorado zeigt sich weltoffen Die „Marijuana Task Force“, eine Gruppe bestehend aus Regierungsvertretern, Strafverfolgungsbehörden und Cannabis-Aktivisten, ist mit der konkreten Umsetzung von Details der beschlossenen Cannabis-Legalisierung betraut. Beim letzten Treffen wurde diskutiert, ob man Personen, die nicht im Bundesstaat wohnen, auch Gras verkaufen werde, wenn Ende des Jahres die ersten Coffeeshops öffnen. Die... → mehr lesen