Freitag, 24. Mai 2013

Der Drogenkrieg untergräbt die Demokratie

Mexikos bittere Realität Über 70.000 Menschen wurden bislang in Mexiko Opfer des Drogenkrieges. Darunter etliche Journalisten, die versuchten sich gegen die Zustände zu wenden und über die Tatsachen des Krieges zu berichten. Die unglaubliche Macht der Kartelle und ihre Drohungen gegen die Medien ermöglichte es, die Berichterstattung über die Gewalttaten nun fast... → mehr lesen

Donnerstag, 23. Mai 2013

Bayrisch Grün

Ein Landtagskandidat auf Abwegen Entgegen der allgemeinen Stimmung in der Grünen Partei, versucht der Landtagskandidat Peter Zimmer mit konkreten Legalisierungsvorschlägen auf Stimmenfang zu gehen, um die bayrische Regierung in Zukunft bereichern zu können. Mittels Steuereinnahmen durch legal verkauftes Cannabis in Apotheken möchte der eigentliche Tierarzt und Bio-Bauer die Staatskassen auffrischen und... → mehr lesen

Mittwoch, 22. Mai 2013

Ärzte für Legalisierung

Umschwung in der Cannabispolitik erwünscht Am Ende der Veranstaltung „Drogenpolitik der Zukunft“in Hannover, die unter Einladung der SPD nahen Friedrich-Ebert Stiftung Anfang April stattfand, stellte sich den Anwesenden die Frage nach der aktuell angewandten Cannabispolitik. Durch die Substitutionsbehandlung bei Heroinabhängigen habe man bewiesen, dass die Folgen einer Sucht ohne die Beschaffungskriminalität, Strafverfolgung und... → mehr lesen

Dienstag, 21. Mai 2013

Neue Kommentare zu alten Themen

Die Idee der Legalisierung und ihrer Modelle werden medial wahrgenommen Heute meldete die SHZ, dass vermehrter Eigenanbau von Cannabis in Schleswig Holstein zu vermerken sei. Während Polizei und ein ständig zitierter Doktor Thomasius die ewig gleiche Leier vom gestiegenen THC-Wert abspielen, wird dagegen wahrheitsgetreu erwähnt wie wenig Einfluss die Verfolgungsstrategie auf den omnipräsenten Schwarzmarkt... → mehr lesen