Mittwoch, 28. Oktober 2009

Zoll hilft beim Schmuggeln von Khat

Freisprch für den Angeklagten Khat ist im Jemen legal und weit verbreitet. Dass es in Deutschland verboten ist, war einem 40jährigen aus Ingolstadt nicht bekannt. Er bestellte über Jahre hinweg Khat aus der seiner ehemaligen Heimat und meldete die Blätter ordnungsgemäß beim Zoll in Ingolstadt an. Nach ein paar Jahren... → mehr lesen

Montag, 26. Oktober 2009

Linke in Niedersachsen fragen nach Cannabis

Meldung des DHV vom 22. 10. 2009 Die Linksfraktion im niedersächsischen Landtag hat eine „Große Anfrage“ zur Cannabispolitik an die Landesregierung gerichtet. Die Linken fragen aber nicht nur, sie machen auch klar, wohin die Reise gehen soll. In den Vorbemerkungen zur Anfrage zitieren die Linken den heutigen niedersächsischen Landesvorsitzenden der Polizeigewerkschaft GdP... → mehr lesen

Freitag, 23. Oktober 2009

Gras an Bord? – No problem

Kalifornische Flughäfen erlauben Patienten den Transport von medizinischem Marihuana Der Oakland International Airport und der San Francisco International Airport haben eine Regelung eingeführt, nach der Patienten mit einem gültigen Rezept Marihuana mit sich führen dürfen, maximal bis zu 250 Gramm. Die Fluglinie betont, dass die Patienten dies jedoch auf eigene Gefahr... → mehr lesen

Donnerstag, 22. Oktober 2009

Die Repression frisst ihre Kinder

Russische Drogenpolitik offensichtlich auf dem Holzweg Wer hat den höchsten Heroin-Verbrauch auf der Welt? Nicht die USA, nicht die Schweiz oder gar eines der Erzeugerländer. Nein, Russlands Junkies ballern sich sage und schreibe 21 Prozent der weltweiten Heroinproduktion in die Venen. Dabei stellen die Russen gerade einmal knappe drei Prozent der Weltbevölkerung. Russland... → mehr lesen

Mittwoch, 21. Oktober 2009

Petition für legales Cannabis

Wichtig aber ausbaufähig: Das private Engagement von Alfred Dupetit Immer mehr Geschäfts-und Privatleute können sich mit der Prohibition nicht mehr abfinden. Auch Alfred Dupetit, Ehemann der Inhaberin der Dupetit Natural Products GmbH, versucht, den Deutschen Bundestag mit Hilfe einer Petition zur Cannabislegalisierung zu bewegen. Zwar ist fraglich, ob der gewählte Weg aufgrund... → mehr lesen

Montag, 19. Oktober 2009

Nun doch? Medical Marihuana Konsum soll nicht mehr verfolgt werden

Ankündigung der US-Regierung Einerseits sollen in L.A. viele Medical Dispensaries geschlossen werden, andereseits kündigt die US-Regierung den Verzicht auf die Verfolgung von „Medical Pot“- Patienten an. Die Obama-Administritation ließ mitteilen, von nun an in denjenigen Fällen auf eine Strafverfolgung zu verzichten, in denen es eine einzelstaatliche Rechtsgrundlage für das Rauchen... → mehr lesen