Donnerstag, 22. April 2010

Tolerantes Hotel in L.A.

Medizinalpatienten dürfen ungestört inhalieren Die yahoo-Meldung zieht ins Lächerliche, was in L.A. mittlerweile zur Notwendigkeit geworden ist. Zwar ist die legale, medizinische Nutzung von Cannabis weit verbreitet und allgemein anerkannt, Plätze, an denen man die Medizin zu sich nehmen darf hingegen sind rar. Nicht in der Öffentlichkeit, nicht... → mehr lesen

Mittwoch, 21. April 2010

4/20 – National Weed Day

Ein Tag der Freiheit in Amerika Der „4/20 Day“ hat sich fest in der Marihuana-Subkultur etabliert und steht vor allem für die Freiheit bzw. deren Fehlen. Seit den 70er Jahren feiern die Studenten der Universität von Santa Cruz (Kalifornien, USA) den „National Pot Smoking Day“ und versammeln sich am 20. April... → mehr lesen

Dienstag, 20. April 2010

Kein Drogen und Suchtbericht 2010?

Meldung vom Deutschen Hanfverband (DHV) Ende März stellte die Drogenbeauftragte Dyckmans zusammen mit BKA-Präsident Jörg Ziercke die „Zahlen zur Rauschgiftkriminalität und zu den Drogentoten 2009 in Deutschland“ vor. Erfreulich ist die um 8% auf 1.331 Menschen gesunkene Zahl der „Drogentoten“. Dyckmans erklärte hierzu: „Der Rückgang im vergangenen Jahr zeigt,... → mehr lesen

Montag, 19. April 2010

„Ihr verschwendet eure Zeit und blamiert euer Land“

Rapper vs. Drogenfahnder- 1:0 für den Hanffreund Laut einer Meldung von laut.de versaut die bayrische Polizei schlimmer als je zuvor den Ruf unseres einstmals liberalen Landes. Nachdem in Rapper Method Mans Bus während seiner Tour eingebrochen wurde und er Anzeige bei der Müncherner Polizei erstattet hatte, wurde... → mehr lesen

Freitag, 16. April 2010

R.I.P Jack !

* 18. Juni 1939 in New York City; † 15. April 2010 in Eugene, Oregon „Es gibt nur eine Pflanze, die als nachwachsender Rohstoff in der Lage ist, den größten Teil an Papier, Textilien und Nahrungsmitteln sowie des Energieverbrauchs zu liefern und die zugleich die Umweltverschmutzung eindämmt, die Böden verbessert und... → mehr lesen

Donnerstag, 15. April 2010

Der NJ-Weedman ist auf Kaution draussen

Ein Pfund Gras ist für einen Rasta wie eine Schachtel Zigaretten für Raucher Der amerikanische Hanf-Aktivst und Betreiber der Medical Dispensary „Liberty Bell Temple“ in Hollywood, CA, NJ Weedman aka Ed Forchion, ist in New Jersey mit 500 Gramm Gras festgenommen worden. Forchion ist nach eigener Aussage froh darüber, aufgrund des... → mehr lesen