Politik

Mittwoch, 7. August 2013

Entert die Piraten

Protestmailer des DHV Der Deutsche Hanf Verband hatte den Piraten zur Wahl in Berlin und NRW eine Empfehlung ausgesprochen, da sich das Drogenpolitische Programm sehen lassen konnte. Nun möchte der DHV überprüfen was tatsächlich unternommen wurde, seit die Freibeuter in den Landtagen ihre Anker warfen. Aus aktuellem Anlass veröffentlichen wir daher den Aufruf... → mehr lesen

Dienstag, 23. Juli 2013

Ideenklau dank DHV

Diskussion um Coffeeshop am Görli nimmt an Fahrt auf Die Idee einen Cannabis-Coffeeshop in der Nähe des Berliner Görlitzer Parks einzurichten, um den Straßendealerproblemen entgegen zu wirken, war die Antwort des Deutschen Hanf Verbands auf die Initiative „Unser Görli“, der Geleitschutz für Spaziergänger forderte. Nun meldet sich auch der Ende Juli aus dem Amt... → mehr lesen

Mittwoch, 10. Juli 2013

Lass wachsen

Im Namen der Grünen Jugend Nach einer Legalisierungs-Aktion im Juni, in deren Rahmen die Grüne Jugend Blumenbeete auf dem Wilhelmsplatz in Göttingen mit Marihuana aka Hanfpflanzen bestückte, wird nun solidarisch weitergeführt. Man fühle sich auch der Göttinger Gruppe „Einige Autonome Blumenkinder“ verbunden und nimmt sich daher dem Thema weiter an. Nun fordern die... → mehr lesen

Dienstag, 2. Juli 2013

Breites Bündnis für Reform der Drogenpolitik

Autor: Harald Terpe Harald Terpe In der Zeit der Wende in der DDR wurde Terpe 1989 Mitglied des Neuen Forums. Seit 2006 ist Terpe Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen. Terpe war 2002 Kandidat der Wählergemeinschaft Bündnis 90 für die erste Direktwahl des Oberbürgermeisters von Rostock und erreichte mit 19,2 Prozent den dritten... → mehr lesen

Montag, 1. Juli 2013

Ein Cannabisschen für alle

Ein Kommentar von Sadhu Van Hemp Am 20. Juni 2013 fand vor der Bundesopiumstelle in Bonn eine Pro-Hanf-Demo der besonderen Art statt. Nicht der Schrei des Klischeekiffers ängstigte die weltfremden Bundesbeamten in der entseelten Brutstätte falscher Drogenpolitik, sondern das nackte Elend eben dieser unmenschlichen Gesetzgebung. Das Erwachen aus dem Büroschlaf war an... → mehr lesen

Montag, 1. Juli 2013

Ausforschen statt forschen

Dogma BtmG Wir regen uns gerade über Internet-Überwachung der US- und der britischen Regierung auf, weil sie weltweit Nutzerdaten absaugen und auswerten- schlimme Sache, aber definitiv vorhersehbar. In Deutschland gibt es bislang noch keinen Pfeifen-Heini (Whistle-Blower), der den Mut gehabt hätte, mal aus dem Nähkästchen Deutscher Überwachungsstrategen zu plaudern. Was wir... → mehr lesen