Nachrichten

Donnerstag, 21. November 2013

Uruguay verprellt das International Narcotics Control Board

Nicht zum Rapport erschienen Das International Narcotics Control Board (INCB) wollte sich in Wien mit Vertretern der Regierung Uruguays treffen, um dem kleinen, südamerikanischen Staat noch in letzter Sekunde die Pläne zur Re-Legalisierung von Cannabis auszureden. Uruguay verstoße mit diesem Schritt gegen Internationale Abkommen, die Cannabis aufgrund seines Sucht erregenden Potentials verbieten. Doch... → mehr lesen

Mittwoch, 20. November 2013

Tschechien importiert drei Kilogramm Medizinalhanf

Branchenfremdes Unternehmen steigt ins Grasgeschäft ein Die Tschechische Republik wird, knapp zwei Wochen nach dem Schlag gegen die Growshop-Szene, die ersten drei Kilogramm Bedrocan-Gras für medizinische Zwecke importieren. Den Zuschlag hat Elkoplast Slusovice, ein Metall- und Plastik verarbeitender Betrieb bekommen, da sein Betätigungsfeld auch „den Kauf und Weiterverkauf von Gütern“ umfasse. In Tschechien... → mehr lesen

Montag, 18. November 2013

31 Coffeeshops vor dem Aus

Alarmierendes Signal aus Amsterdam Einer Meldung von keinwietpas.de zufolge werden im Laufe der kommenden zwei Jahre in Amsterdam 31 alt eingesessene Coffeeshops schließen, darunter so vertraut klingende Namen wie „Homegrown Fantasy“, „Abraxas“, „The Bulldog“ oder „The Grashopper“. Grund für die Schließung ist ein neues Abstandskriterium, das alle Coffeshops, die näher als 350 m... → mehr lesen

Freitag, 15. November 2013

Fehlendes Urteilsvermögen

Dicht ist dicht, ob im Verkehr oder nicht Wer sich dabei erwischen lässt, in der Freizeit ein Bier zum Joint oder auch umgekehrt zu konsumieren, riskiert jetzt auch nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig die Fahrerlaubnis. „Für die Annahme mangelnder Fahreignung sei zur Wahrung der Verhältnismäßigkeit erforderlich, dass in der Person des Betroffenen... → mehr lesen