Nachrichten

Mittwoch, 18. September 2013

Nach Kreuzberg dann die Schanze?

Mehrheit der Bezirksversammlung für Coffeeshop-Modell in Altona Nachdem sich die Kreuzberger Bürgermeisterin Monika Hermann (Grüne) bereits vor Wochen für die ein Modellprojekt zur regulierten Cannabisabgabe unter Einhaltung strenger Jugendschutz-Richtlinien ausgesprochen hat, schwebt den Abgeordneten der Altonaer Bezirksversammlung nun Ähnliches vor. Überraschend dabei ist, dass der Vorstoß aus den Reihen der SPD kam. Der stellvertretende Fraktionschef der... → mehr lesen

Dienstag, 17. September 2013

Uruguay kein Thema

Bundesregierung antwortet auf kleine Anfrage von Bündnis90/Grüne Bereits im Mai 2013 unternahm die Bundesdrogenbeauftragte Mechthild Dyckmans eine Reise nach Peru, Bolivien und Ecuador, um sich vor Ort ein Bild über die drogenpolitischen Maßnahmen der drei Staaten zu machen. Im Rahmen der Dienstreise besichtigte Frau Dyckmans drei Drogen-Verbrennungsöfen, an deren Kosten sich die... → mehr lesen

Sonntag, 15. September 2013

Legalisierung schadet nicht

Studie bestärkt Umschwung Das Institute for Social and Economic Research veröffentlichte heute eine 14 Punkte Studie, die darauf hin zielt Legalisierungsbemühungen von Marihauna-Befürwortern in Europa nicht weiter öffentlich belächeln zu lassen, sondern einmal ernst zu nehmen. Wie der Independent meldet, könnten Steuereinnahmen von 1,25 Milliarden Pfund eingenommen werden, während die Volksgesundheit nicht zwingend unter legaler Verfügbarkeit des... → mehr lesen

Freitag, 13. September 2013

Piraten lösen Leinen

Entabuisierung und Umschwung zwingend erforderlich Am gestrigen Tag veranstaltete die Piratenpartei in Berlin eine Pressekonferenz auf der die Drogenpolitischen Forderungen für die Zukunft vorgestellt wurden. Eindeutige Rufe nach Cannabis Social Clubs für gewöhnliche Konsumenten und die medizinische Versorgung Notleidender stünden im Vordergrund, eine Enttabuisierung der Sucht-Thematik und das Befassen mit anderen Suchtkrankheiten,... → mehr lesen