Nachrichten

Samstag, 5. Juli 2014

Die Schieflage wird schön geredet

Fast 90 Prozent aller ertappten Grower sind Selbstversorger   Autor: Michael Knodt     Das Wort Cannabis- oder gar Haschplantage hat in den Medien inflationäre Ausmaße erreicht, wird doch mittlerweile fast jeder Hanfpflanzen-Fund seitens der Polizeipresse als „Plantage“ vermeldet. Das Wort Plantage stempelt Besitzer einiger, weniger Hanfpflanzen zur Selbstversorgung, sofort als Initiatoren eines hochgradig professionell... → mehr lesen

Freitag, 4. Juli 2014

Colorado gegen Cannabis Social Clubs

Wer hätte das gedacht?       Da man in Colorado Gras jetzt einfach so kaufen kann und ehemalige „Dispensarys“ seit Januar als lizensierte Hanf-Fachgeschäfte  einen Großteil des Marktes bedienen, waren die hier heiß diskutierten Cannabis Social Clubs nach spanischem Vorbild nie ein großes Thema.   Trotzdem haben sich aufgrund des öffentlichen Konsumverbots zahlreiche solcher Clubs... → mehr lesen

Donnerstag, 3. Juli 2014

Nur keine Panik

Wieso gleich zurücktreten?     Seit gestern ist der SPD-Politiker Michael Hartmann in den Schlagzeilen, weil die Polizei bei ihm eine Hausdurchsuchung durchgeführt hatte. Hartmann steht anscheinend im Verdacht, Crystal Meth konsumiert zu haben, fündig wurden die Beamten einer Meldung von Spiegel online zufolge jedoch nicht. Hartmann ist bereits vom Amt des Innenpolitischen... → mehr lesen

Mittwoch, 2. Juli 2014

Grüne diskriminiert Hanf Konsumierende

Nina Stahr (Bündnis 90/Die Grünen) verhöhnt Opfer der Prohibitionspolitik     Spätestens seit den  unhaltbaren Äußerungen von Renate Künast sollten Politikerinnen in der Hauptstadt wissen, dass das Thema mit wahlentscheidend sein kann, weil es in Berlin präsenter ist als in jedem anderen Teil der Republik. Nina Stahr, Abgeordnete der Bezirksverordnetenversammlung im Berliner Bezirk... → mehr lesen