Nachrichten

Freitag, 6. Juni 2014

2600 Hanfpflanzen sind auch in Seattle zu viel

Keine Festnahmen beim größten Cannabisfund in Washington State     In Washington State ist Cannabis seit 2012 nicht mehr  illegal, allerdings unterliegen Besitz und der geplante Verkauf, der am 1. Juli anfangen wird, strengen Regeln. Eine dieser Regeln besagt, dass Patientenkollektive  für Hanfapotheken maximal 45 Pflanzen anbauen dürfen. Mitte dieser Woche fand die... → mehr lesen

Freitag, 6. Juni 2014

Feuer auf Marlene Mortler

Beitrag von Hans Cousto     Drogenbeauftragte vernachlässigt Patienten   Das Bundeskabinett hatte am 15. Januar 2014 dem Vorschlag des Bundesministers für Gesundheit Hermann Gröhe (CDU) zugestimmt, die Bundestagsabgeordnete Marlene Mortler (CSU) zur Beauftragten der Bundesregierung für Drogenfragen zu berufen. Seit ihrer Berufung sind von Mitte Januar bis Mitte Mai insgesamt zwölf Pressemitteilungen auf der... → mehr lesen

Donnerstag, 5. Juni 2014

Legalisierung in Uruguay…

…mit guter Zukunftsperspektive Konservativer Hardliner scheidet überraschend aus dem Präsidentschaftswahlkampf aus       Der konservative Favorit auf die Präsidentschaftskandidatur Uruguays, Andres Cuenca, ist überraschend bei den Vorwahlen seiner Partei gescheitert. Der ausgewiesene Cannabis-Gegner, der mit Sprüchen wie “Keiner pflanzt irgendetwas an. Wir werden das Gesetz rückgängig machen. Baut nichts an, wir werden es zerstören!“... → mehr lesen

Mittwoch, 4. Juni 2014

Software-Panne im Bundestag…

…bei der Cannabis-Petition     In den vergangenen Tagen erreichten uns Leseranfragen zur Petition für Cannabis als Medizin, die Dr. Franjo Grotenhermen im April eingereicht hatte. Eigentlich hätte die Petition nach der zulässigen Prüfungsfrist bereits Ende Mai online gehen müssen, was nicht geschehen ist. Die Verzögerung veranlasste den Hauptpetenten zu einer Nachfrage beim... → mehr lesen