Medizin

Montag, 21. Januar 2013

Ab 2014 soll in Tschechien staatlich Medizinalhanf angebaut werden

Neues Gesetz zu Cannabis als Medizin Eine “Petition für medizinisches Cannabis”, die Unterstützung von fast allen Teilen der Bevölkerung fand, brachte den Stein 2011 ins Rollen. Jetzt steht die Tschechische Republik kurz davor, ein Gesetz zur Versorgung von bedürftigen Patienten mit medizinischem Cannabis in Kraft zu setzen. Kurz vor Weihnachten 2012 verabschiedete... → mehr lesen

Dienstag, 8. Januar 2013

Verwirrung allenthalben

Ein Gerichtsurteil mit Folgen Die Verwirrung könnte größer nicht sein. Viele Medien, darunter auch das Hanf Journal, berichteten im Dezember über den Prozess von Michael F. gegen die Bundesrepublik Deutschland. Die Klage wurde abgewiesen und der langjährige Cannabispatient darf immer noch kein Gras anbauen. Das Dronabinol, das die Krankenkasse ab sofort bezahlt, verträgt... → mehr lesen

Samstag, 5. Januar 2013

Schämen alleine reicht nicht

Warnung: Das Bundesgesundheitsministerium verursacht Schmerz und Leid Was bisher geschah: Ein MS-Patient, der seit 12 Jahren vor Gericht für den legalen Erhalt seiner Cannabis-Medizin klagt, steht 2010 kurz davor, die Erlaubnis zum Eigenanbau von der Bundesopiumstelle zu bekommen. Die Krankenkasse hatte sich jahrelang geweigert, die Therapiekosten zu übernehmen, sei es für... → mehr lesen

Freitag, 4. Januar 2013

Sativa oder Indica?

Autor: Dr. Franjo Grotenhermen, Vorstand und Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin Es ist nicht CBD Ein weit verbreiteter Irrtum ist die Auffassung, Cannabis sativa- und indica-Sorten würden sich durch den CBD- oder THC-Gehalt unterscheiden. Erstmals haben Wissenschaftler der Universität Leiden versucht, Charakteristika verschiedener Sorten an Hand von 28 Inhaltsstoffen (Cannabinoide und Terpene) zu ermitteln.... → mehr lesen