Anderswo

Mittwoch, 6. Februar 2013

Unser täglich Gras gib uns heute

Priester und Pensionäre in Bulgarien verdienen sich mit gesegneten Pflänzchen etwas dazu Da in den verarmten, südwestlichen Regionen Bulgariens das Einkommen von Pensionären und sogar von Priestern kaum das Überleben absichert, züchten mittlerweile viele Marihuana, um ihre finanzielle Situation zu verbessern. So berichtet das Online Portal heute.at über einen orthodoxen Geistlichen, der nach eigenen... → mehr lesen

Montag, 4. Februar 2013

Gleichheit der Waffen

Auch wenn es viele nicht immer wahr haben wollen, Lobbyverbände haben einen großen Einfluss auf die Politik, je größer solch ein Verband, desto einflussreicher ist er natürlich. Doch auch kleinere Interessensvertretungen können hinter den Kulissen so Manches bewegen, die Hauptsache ist, sie verfügen über einen gewissen Organisationsgrad und, das Wichtigste,... → mehr lesen

Freitag, 1. Februar 2013

Gras aus dem Schnapsladen

Liberaler Politiker fordert regulierten Handel in Kanada George Takach, Kandidat der Liberalen Partei um deren Spitze in Kanada, forderte just auf CTV die Regulierung von Cannabis unter Staatlicher Kontrolle. In vergleichbarer Form mit dem Vertrieb von Alkohol sehe er eine Chance auf viele wirtschaftliche und soziale Vorteile. Der Rechtsanwalt und selbsternannte Computerfreak Takach hofft dank 66%... → mehr lesen

Donnerstag, 31. Januar 2013

St. Galler wären gern dabei

Kranke sollen Patienten werden Nachdem sich die Schweizer Städte Basel und Zürich schon für ein zukünftiges Forschungsprojekt um eine kontrollierte Abgabe von Cannabis aussprachen, gibt es bereits erste Ergänzungen zu den bevorstehenden, noch zu prüfenden Plänen. Die St. Galler Stiftung Suchthilfe erwägt eine Kooperation mit dem Projekt, um die Erfahrungen von Kranken zu... → mehr lesen