Anderswo

Montag, 5. Oktober 2009

Kambodscha

Von den Killing Fields zur größten Tempelanlage der Welt Die 40stündige Busfahrt von Hanoi in Nordvietnam nach Saigon in den Süden gestaltete ich mir erträglicher, indem ich mehrere Zwischenstopps auf der Strecke einlegte, um mehr Einblicke ins ländliche Vietnam zu gewinnen. Diese Route der Reise verlief jedoch nicht weniger strapaziös als... → mehr lesen

Montag, 3. August 2009

Laos – Eine Fahrt auf dem Mekong -2-

Massagen, Moskitos und Marihuana So hieß es also, Prioritäten zu setzen. Wir folgten einem vielleicht gerade erwachsenen jungen Mann, der uns Gras und ein billiges Zimmer zum Übernachten versprach. Im Zimmer angekommen stellte sich heraus, dass es sich eher um einen kleinen Drogenumschlagplatz als eine Übernachtungsstätte handelte, was sich wohl auch... → mehr lesen

Dienstag, 30. Juni 2009

Die andere Seite Mexikos – Teil 2

… oder wie man kiffen kann, ohne dabei erschossen zu werden In der letzten Ausgabe konntet ihr lesen, wie die Drogenkartelle in Mexiko arbeiten, warum man besser auf der Straße nix zu rauchen kauft und wie eine richtige Kifferparty auf mexikanisch anfängt. Im zweiten Teil wird die Feier dann richtig bunt: Die... → mehr lesen

Dienstag, 30. Juni 2009

Laos – Eine Fahrt auf dem Mekong

Massagen, Moskitos und Marihuana Chiang Mai, Nordthailand. Fast eine Woche warteten wir, ein italienischer Freund und ich, auf unsere Reisepässe mit den nötigen Visa für die Einreise nach Vietnam, die aus just diesem Grund nach Bangkok zur vietnamesischen Botschaft geschickt wurden. Die Einreise nach Vietnam stand zwar erst einige Wochen später... → mehr lesen

Montag, 8. Dezember 2008

Türkische Runde – ein Reisebericht

Endlich konnte ich vom Hostel in meine neue Wohnung ziehen – nur von Istanbul-Touristen umzingelt zu sein, wenn man für längere Zeit in die Stadt zieht, kann schon sehr nerven. „Wieso guckst du dir denn die Stadt nicht an?“ „Den ganzen Tag sitzt du hier im Café und tippst irgendwelche... → mehr lesen

Donnerstag, 30. Oktober 2008

Jamaica, home of the Ganja- ein Reisebericht

Es ist gegen Mitternacht in einer kleinen Fischerbar im Süden Jamaikas. Der Mond ist noch nicht aufgegangen, und während der Himmel von Sternen übersät funkelt, versuche ich am Strand die Umrisse der Fischerboote im Dunkeln auszumachen. Das Rauschen der Wellen höre ich mittlerweile gar nicht mehr, genau wie den Chor... → mehr lesen