fuehrerscheinrecht

Montag, 5. November 2012

ADAC bemängelt MPU

Ramsauer will Abhilfe schaffen Laut „Bild“ vom 06.09.12 fordert der ADAC eine Reform der MPU (Medizinisch-Psychologische Untersuchung), da laut Statistik im Jahre 2011 fast 45.000 Personen durch die MPU gefallen sind. Das ist eine Durchfallquote von über 37 % Neben den zu schematischen Geprächen mit dem Verkehrspsychologen, die oftmals zu kurz ausfallen,... → mehr lesen

Freitag, 5. Oktober 2012

„Berlin: Immer mehr fahren unter Drogeneinfluss“

Die Märkische Oderzeitung auf der Suche nach spektakulären Headlines Einer Meldung der Deutschen Presseagentur (dpa) zufolge gab der Leiter der Berliner Verkehrspolizei, Marcus van Stegen, bekannt, dass sich die aufgedeckten Drogenfahrten im ersten Halbjahr 2012 auf 1.678 summiert haben. Im gesamten Vorjahr konnten im Vergleich dazu 2.329 Drogenfahrten festgestellt werden. Demnach... → mehr lesen

Mittwoch, 1. August 2012

Es geht nicht nur um Drogen – es geht um unser Rechtssystem

Bei illegalen Drogen setzt mitunter der Verstand aus, nicht etwa beim vermeintlichen Drogenkonsumenten, nein offensichtlich bei den Strafverfolgungsbehörden. Dieser Eindruck kann zumindestens enstehen, wenn man folgenden Fall betrachtet (Siehe auch News vom 25.07.2012 auf hanfjournal.de). Nach einem schweren Unfall wird ein Unfallopfer bewusstlos in eine Klinik eingeliefert. Der Notarzt hatte zuvor... → mehr lesen

Mittwoch, 4. Juli 2012

Falsche Baustelle

Ein Interview über das Trennungsvermögen zwischen einem strafbaren Umgang mit Drogen, der Drogenfahrt und dem straffreien Konsum Theo Pütz, besser bekannt als der „Führerscheinpapst“, weiß (fast) alles, wenn es um das Thema Drogenkonsum und Straßenverkehr geht. Seit 2011 arbeitet Pütz mit seinem „Beratungsnetzwerk Fahreignung“ (www.drogenmpu.de) in den Räumen des Deutschen Hanf... → mehr lesen

Donnerstag, 31. Mai 2012

Und noch ein Verbot

Gewerkschaft der Polizei (GdP) empfiehlt zur Steigerung der Verkehrssicherheit ein Stoffgruppenverbot für „Legal Highs“ Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat im April zum 3. Mal ihr Verkehrsforum in Potsdam veranstaltet. Die Veranstaltung, die vom Design her mit dem jährlich stattfindenden „Deutschen Verkehrsgerichtstag“ in Goslar vergleichbar ist, stand unter dem Thema: „Verbotene... → mehr lesen

Montag, 2. April 2012

Drogen, Führerschein und der sofortige Entzug der Fahrerlaubnis

Medienberichte über einen sofortigen Entzug der Fahrerlaubnis nach einer „Drogenfahrt“ (siehe z.B. www.schwaebische.de Artikel: Wer Drogen nimmt, kann Fuehrerschein sofort verlieren ) führen häufig zu Missverständnissen, da der Begriff „sofortiger Entzug“ meistens als unmittelbarer Entzug durch die Polizei bei der Verkehrskontrolle verstanden wird. Klarstellung Die Polizei kann bei einer Drogenverkehrskontrolle den Führerschein... → mehr lesen