Autorarchive: Sadhu van Hemp

Dienstag, 29. Januar 2019

BfArM plant erste Cannabis-Ernte für Ende 2020

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) beendet Ausschreibungsverfahren für Medizinalhanfanbau Bild: Kimo   Nach etlichen Verzögerungen ist es den Beamten des BfArM gelungen, die Ausschreibung für die staatlich kontrollierte Produktion von Medizinalhanfblüten zu beenden. Das gab die in Bonn ansässige Behörde am Montag bekannt. Die Angebote werden jetzt geprüft und ausgewertet. Ende 2020... → mehr lesen

Montag, 28. Januar 2019

Israel steigt in den globalen Handel mit medizinischem Cannabis ein

Israels Regierung setzt Parlamentsbeschluss um und gestattet Export von Medizinalhanfblüten     Während Deutschland in Sachen Cannabis die Zukunft verschläft, sind andere Länder hellwach, um auf dem internationalen Markt für Medizinalhanf Fuß zu fassen. Nun geht auch Israel an den Start. Nachdem das Parlament in Jerusalem bereits vor Weihnachten mit einem entsprechenden Gesetz... → mehr lesen

Dienstag, 22. Januar 2019

Nahles will in Sachen Cannabis zu Potte kommen

SPD-Chefin Andrea Nahles „freut“ sich „auf neue Ära im Umgang mit Cannabiskonsum“ Graphik Ruth Groth   Sadhu van Hemp     Wer hätte das gedacht? Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands ist aus dem drogenpolitischen Langzeitkoma erwacht und ringt sich dazu durch, sich künftig einer Entkriminalisierung von Cannabiskonsumenten nicht mehr zu verschließen. Zwei lange Jahre ließ die „Arbeitsgruppe... → mehr lesen

Montag, 21. Januar 2019

Niederländisches Parlament debattiert über Cannabis-Experiment

Beteiligte Coffeeshops sollen in der Anfangsphase neben Staatswiet auch illegal produziertes Marihuana und Importhaschisch verkaufen dürfen   Seit 1976 wird in den Niederlanden die Abgabe von kleinen Mengen Marihuana und Cannabis in Coffeeshops toleriert. Genauso lange drehen rechtskonservative und bürgerliche Kreise an den Stellschrauben der Cannabis-Duldung zu Konsumzwecken – mit dem Ziel,... → mehr lesen