Autorarchive: Sadhu van Hemp

Dienstag, 23. Juli 2019

Auf dem Grab von Fritz Teufel blüht der Hanf

Aufmerksame Berlin-Touristinnen aus Bayern melden Cannabis-Grow auf der Grabstelle von Deutschlands verhasstestem Spaß-Guerillero und Haschrebellen     Eine Glosse von Sadhu van Hemp     Der Teufel kann es einfach nicht lassen – und das noch über seinen Tod hinaus. Was 1967 begann und 2010 mit seinem Tod beendet schien, will einfach nicht aufhören. Noch immer... → mehr lesen

Montag, 22. Juli 2019

Indiens Oberster Gerichtshof prüft Cannabis-Petition

Auch im Mutterland des Indischen Hanfs ist eine Debatte über das Hanfverbot in vollem Gange free images     Der Oberste Gerichtshof in Neu-Delhi beschäftigte sich letzte Woche mit einer Petition, die die Entkriminalisierung von Cannabis fordert. Eingereicht wurde das Begehren von einer Legalisierungs-Initiative, die vor allem dringenden Handlungsbedarf sieht, was die Freigabe von... → mehr lesen

Dienstag, 16. Juli 2019

Cannabis-Influencerin gebustet

Berliner Polizei stoppt Internethandel mit Cannabis Foto freeimages / Bella       Die Idee einer Berlinerin, sich als „Cannabis-Influencerin“ auf Instagram zu präsentieren und via Livestream Cannabis statt Kosmetik zum Kauf anzubieten, war keine gute, dafür aber mal richtig bescheuert. Denn nicht nur potenzielle Kunden zeigten reges Interesse für die Offerte der 29-Jährigen,... → mehr lesen

Montag, 15. Juli 2019

Jugendlicher bietet Polizisten Fake-Cannabis an

Sechzehnjähriger Cannabis-Dealer will Polizeibeamten außer Dienst mit Buchsbaumblättern ablinken     Ein Kommentar von Sadhu van Hemp     Unerquickliches gibt es aus Köln zu berichten. Das Presseportal der Polizei Nordrhein-Westfalen veröffentlichte gestern die Meldung: „Polizist bekommt Buchsbaumblätter zum Kauf angeboten“. Das klingt bekloppt und lädt zum Lesen ein: „Am Donnerstagabend (11. Juli) hat ein Jugendlicher (16)... → mehr lesen