Autorarchive: Sadhu van Hemp

Dienstag, 22. August 2017

Wiener Polizei im Jagdfieber – auch auf Cannabis-Konsumenten

  Stolz wie Bolle präsentiert die Wiener Gendarmerie die Jahres-Zwischenbilanz des Kampfes gegen Drogen         Sadhu van Hemp     Berlin und Wien verbindet seit jeher eine gewisse Sympathie füreinander. Man mag sich im Großen und Ganzen, schließlich stehen die beiden Hauptstädte seit Jahrhunderten in Konkurrenz zueinander und die Wiener und Berliner wissen die Stärken und... → mehr lesen

Montag, 21. August 2017

Mortler verteufelt Cannabis und bringt Schande über Deutschland

  Aktueller Drogen- und Suchtbericht ein einziges Sammelsurium von Lügen und Hetze gegen Cannabis       Eine Polemik von Sadhu van Hemp     Es ist immer wieder das gleiche unwürdige Schauspiel: Marlene Mortler (CSU), die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, tritt im Namen des deutschen Volkes mit dem aktuellen Drogen- und Suchtbericht vor die Presse und erinnert daran,... → mehr lesen

Dienstag, 15. August 2017

„Frankfurter Allgemeine” verteufelt Cannabis als „grünes Gift“

  Wochenblatt der F.A.Z. verkauft „kompaktes Wissen für kluge Köpfe“, die verdummt werden wollen       Ein Kommentar von Sadhu van Hemp     Cannabis ist ein Thema, das sich medial wie Mord und Totschlag verkaufen lässt. Bestes Beispiel ist jener Fall, der sich 2011 in Hamburg-Eppendorf zutrug, als ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor... → mehr lesen

Montag, 14. August 2017

Cannabis-Legalisierung bei Berliner Kiffern kein Thema

  Hanfparade konnte keine Akzente im Kampf gegen die Cannabis-Prohibition setzen         Ein Kommentar von Sadhu van Hemp     Wer in der Bundeshauptstadt Berlin lebt und nicht allzu doof ist, hat leichtes Spiel, ein relativ unbehelligtes Leben als Haschgiftverbrecher zu führen. Viele Berliner Hanffreunde können sich gar nicht vorstellen, wie es ist, außerhalb der Stadtmauern... → mehr lesen