Autorarchive: Hans Cousto (Gastbeitrag)

Freitag, 6. Juni 2014

Feuer auf Marlene Mortler

Beitrag von Hans Cousto     Drogenbeauftragte vernachlässigt Patienten   Das Bundeskabinett hatte am 15. Januar 2014 dem Vorschlag des Bundesministers für Gesundheit Hermann Gröhe (CDU) zugestimmt, die Bundestagsabgeordnete Marlene Mortler (CSU) zur Beauftragten der Bundesregierung für Drogenfragen zu berufen. Seit ihrer Berufung sind von Mitte Januar bis Mitte Mai insgesamt zwölf Pressemitteilungen auf der... → mehr lesen

Mittwoch, 9. April 2014

Feuer auf Marlene Mortler

Mortlers Qual der Säulenwahl Beitrag von Hans Cousto Die Drogenpolitik der Bundesregierung basiert auf den vier Säulen Prävention, Behandlung von Suchterkrankungen, Überlebenshilfen (z.B. Drogenkonsumräume, Notfallhilfe) für schwerstabhängige Menschen und Angebotsreduzierung durch repressive Maßnahmen. Die bayerische Drogen- und Suchtpolitik basiert hingegen nur auf drei Säulen. Überlebenshilfen wie Drogenkonsumräume sind in Bayern bis dato... → mehr lesen

Montag, 10. Februar 2014

Feuer auf Marlene Mortler

Ein Verzicht auf das Amt als Drogenbeauftragte wäre besser gewesen Die neue Drogenbeauftragte Marlene Mortler (CSU) wuchs auf einem Bauernhof in Franken im Nürnberger Land auf. Der 1380 erstmals urkundlich erwähnte Hopfenhof in Dehnberg bei Lauf ist seit 1780 in Familienbesitz. Heute leben drei Generationen unter dem Dach des traditionsreichen Betriebes... → mehr lesen

Dienstag, 17. Dezember 2013

Was Dyckmans und Konsorten nicht wahrhaben wollen

Feuer auf Mechthild Dyckmans Am 5. November 2013 gab die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, gemeinsam mit der Deutschen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (DBDD) eine Pressemitteilung heraus. Anlass war die Veröffentlichung des Jahresberichtes der DBDD. In der Pressemitteilung heißt es u.a.: „Im Vergleich zur letzten Erhebung von 2009 nimmt der Cannabiskonsum leicht... → mehr lesen