Samstag, 15. Juni 2024

Hauptzollamt Heilbronn beschlagnahmt Drogen

Bild: Archiv/Su
Polizei, Hanffeld, Cops, Bullen, kriminell, illegal, Bauer, Feld, Anbau, Bild: Su

Hauptzollamt Heilbronn beschlagnahmt Drogen, darunter Cannabis, Magic Mushrooms sowie Dopingmittel. 

Durch mehrere Kontrollen im Verteillager eines Paketdienstleisters im Großraum Ludwigsburg wurden Drogen entdeckt. Das Hauptzollamt Heilbronn griff dabei diverse Substanzen auf und zog diese aus dem Verkehr. Dies berichtet das Presseportal. 

In drei aufgegriffenen Sendungen befanden sich insgesamt 4.800 Gramm unversteuerter Wasserpfeifentabak. Ebenso wurden 60 Kilogramm, 200 Gramm Haschisch, 56 Gramm Magic Mushrooms sowie 1.327 Stück Dopingmittel (Testosteron und Tabletten) entdeckt. Die Substanzen wurden unmittelbar aus dem Verkehr gezogen und der Zoll leitete Ermittlungen ein. 

Die Substanzen waren sowohl für Menschen in Deutschland als auch für Menschen im europäischen Ausland bestimmt. Keine der Substanzen wird ihr bestimmtes Ziel erreichen. Menschen dürfen keinen entspannten Abend verbringen oder ihren Geist erweitern. Der Zoll hat bereits in der Vergangenheit das Briefgeheimnis verletzt. 

Ein Beitrag von Simon Hanf

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Schnelles Login:

3 Kommentare
Ältester
Neuster Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Hans Dampf
1 Monat zuvor

Komisch, wie sich die Zeiten ändern.
Früher hätte es geheißen,, aufgefunden wurden u.a. 60kg Haschisch und 200 Gramm Marihuana.

Haschberg
1 Monat zuvor

Dass man die Leute nicht endlich mal in Ruhe das konsumieren lässt, was sie wollen, ist schon ziemlich bescheuert. Müssen sich immer irgendwelche Staatsidioten einmischen und irgendetwas verbieten ?
Das was wirklich gefährlich ist, befindet sich ohnehin schon in Massen unter uns. Dieser sinnlose Prohibitionskrieg bindet viel zu viele Sicherheitskräfte, die an anderen, viel dringenderen Stellen fehlen.

Ralf
29 Tage zuvor

Wo Sicherheitskräfte für Unsicherheit sorgen sind es doch Unsicherheitskräfte.