Mittwoch, 6. April 2022

true fruits: „Einfach mal Hanf ablassen“


true fruits bringt Cannabis Smoothie mit ohne Wirkung auf den Markt


Das Smoothie-Unternehmen true fruits bringt eine ab Ende Mai eine neue Frühsommer-Edition raus. Der Cannabis Smoothie wird auf den Markt gebracht werden. Das Unternehmen wirbt vor allem damit, dass der Hanf-Smoothie natürlich mit ohne Wirkung sein wird. Der Slogan der Smoothie Hersteller bei dieser Edition lautet: „Einfach mal Hanf ablassen“. In dem Cannabis Getränk stecken Traubensaft, Hanfauszug, Birnenpüree, Bananenpüree, Litschisaft, Limettensaft, Spirulina und Saflorextrakt. Jedoch hatte true fruits Schwierigkeiten bei der Erstellung des Hanfauszugs. Was ist eigentlich Hanfauszug? Hierbei wird der Hanf aufgekocht wie ein Tee, jedoch bleiben dabei Cannabinoide erhalten. Und dies stellte das Unternehmen vor einem Problem: Hanf, das CBD enthält und berauschend wirken kann, darf nicht in einem Smoothie enthalten sein. Das Unternehmen true fruits hat drei Jahre an der Rezeptur des Smoothies gearbeitet, um ihn ganz ohne berauschende Wirkung auf den Markt zu bringen. Somit wird dieser Smoothie der erste Hanf-Smoothie auf dem Markt sein.

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Rainer
Rainer
1 Monat zuvor

Haschischfreies Haschisch,das wird der Hit demnächst.Getrockneter Hundekot geht auch.Shit.

Ramon Dark
Ramon Dark
1 Monat zuvor

CBD alleine hat keine berauschende sondern nur eine beruhigende Wirkung, auch wenn es die Strafverfolgung manchmal anders sieht. Vermutlich ist es ebenso noch darum gegangen sicherheitshalber die minimalsten Restspuren von THC aus dem Getränk fernzuhalten. Es ist ein Trauerspiel, dass so ein ungerechtfertigter Zirkus juristisch immer noch nötig ist.