Freitag, 27. August 2021

Lidl: Rückruf der Cannabis Produkte


Zu viel THC in Lidls Cannabis Produkten


Nachdem die Polizei bei dem Discounter Lidl einige der Hanf-Produkte beschlagnahmte und Lidl somit die Produkte aus dem Sortiment entfernt hatte, wurde nun festgestellt, dass der THC-Gehalt der Cannabis-Produkte zu hoch ist. Lidl musste diverse Hanf-Produkte zurückrufen, weil der Gehalt des psychoaktiven Cannabinoids THC zu hoch ist. Betroffene Produkte hierbei sind Kekse, Tees und Hanföl. Laut dem Bundesamt für Risikobewertung ist dieser Fall kein seltener. Es passiert vor allem in hanfhaltigen teeähnlichen Erzeugnissen, dass der THC-Wert durch die Blätter bzw. durch die Blüten einen höheren THC-Wert hat. Jedoch sind laut dem Bundesamt für Risikobewertung Nahrungsergänzungsmittel meist betroffen – 94 der Proben der THC-Richtwerts werden oft überschritten. Der Discounter Lidl warnt: „Der Verzehr dieser Lebensmittel kann unerwünschte gesundheitliche Folgen haben – zum Beispiel Stimmungsschwankungen und Müdigkeit. Aufgrund dessen sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und die Produkte nicht weiter verwenden.“

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Rainer
Rainer
26 Tage zuvor

Lidl ist jetzt Coffeeshop.

Hans Dampf
Hans Dampf
26 Tage zuvor

Bei der derzeitigen Gesetzgebung würde man sich sicher strafbar machen, sollte die Polizei eine/n bei Besitz und Konsum in der Öffentlichkeit erwischen. Auch der Führerschein wäre in Gefahr.
Selbst eine derart minimale Erhöhung des Thc-Wertes wie in diesem Fall könnte nur theoretisch einen Rausch erzeugen. Man müsste allerdings bereit sein das Zeug kiloweise in sich hinein zu schütten. Da macht selber Backen mehr Sinn.
Interessant wäre es auch zu wissen, wie viele Kunden von der Rückrufaktion Gebrauch machen und die heiße Ware zurückgeben. Ist bestimmt demnächst bei EBay zu bekommen.
Was Tür ein Wahnsinn und Trauerspiel in Deutschland.

Urfreak'68
26 Tage zuvor

Schade, ich war leider zu spät. Hätte gerne mal die“Qualität“ getestet da ich Schlafstörungen habe und die Produkte ja angeblich Müdigkeit hervorrufen sollen.
Aber der Vorstoß der Schwarz Gruppe (Kaufland, Lidl ect.) zeigt mir nur einmal mehr wohin die Reise (Profite,Gewinne) gehen soll = In die Taschen derer die schon soviel Geld haben das es für 5 Generationen reichen würde.
Und vor lauter Langeweile fliegen diese Bonzen jetzt auch schon in’s All,für ein Selfie mit dem schon bald nicht mehr Blauen Planeten. Verrückte Welt.