Sonntag, 15. August 2021

Frau zeigt Ehemann bei Polizei an wegen Cannabis-Pflanzen


Ehemann wird wegen Besitz von Cannabis-Pflanzen und Hanfsamen von seiner Frau angezeigt


In Schwabach zeigte eine Frau ihren Ehemann an, weil dieser im gemeinsamen Keller Cannabis-Pflanzen und Hanfsamen lagerte. Am Freitag gegen 22 Uhr hat die 51-Jährige während der Abwesenheit ihres Mannes die Schwabacher Polizei angerufen. Die Beamten trafen an und gleich hinterherkam auch der Ehemann nach Hause. Die Ehefrau erwähnte gegenüber der Polizei, dass sie im Keller Cannabis-Pflanzen und Hanfsamen gefunden hätte. Die Pflanzen und Samen wurden sichergestellt, den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz. Laut der Polizei gibt es immer mal wieder bei der Schwabacher Dienststelle solche Einsätze. Dass Ehepartner sich gegenseitig anzeigen, käme ungefähr alle zwei bis drei Jahre vor.

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
บุหรี่สีเขียว
บุหรี่สีเขียว
1 Monat zuvor

Da zeigt sich bei Wahlen immer wieder, wie extrem christlich? der Michel doch tickt, zumindest glaubt er/sie es irgendwie. Schwören sich bei der Heirat vorm‘ Pfaffen oder Standesbeamten ewige Treue, und wissen scheinbar nicht was es ist, tz, tz, tz.
70 Jahre Volksverdummung, musste das denn sein?
Dabei gibt es hier ausreichend Gelegenheit, sich über die Konsequenzen solch dämlichen Handelns schlau zu lesen…
Bild blödet – HaJo bildet

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von บุหรี่สีเขียว
Substi
1 Monat zuvor

Ich habe schnell gelernt den Partner aus diesen Dingen rauszulassen! Ich hab soo viel Scheiß mitbekommen und selbst erlebt und wenn was schief läuft in der Beziehung, ist das der beste und gern genommene Sargnagel für die Beziehung! Frauen sind ein Unsicherheitsfaktor für das Geschäft…WEIBER…!

DIE HANFINITIATIVE
1 Monat zuvor

Also – ich meine, dass speziell an diesen “Partner-Problemen” – generell auch die Prohibition – der Maus gleichtuend – keinen Faden abbeißt! ALLERDINGS HALT – Da IS A SPALT! UND ZWAR ein ganzer Abgrund – in den ich einmal blicken durfte – da sin diese Abgründe partnerschaftlicher Feindschaft – getrieben auch noch von der Prohibiton – nur kleine Mauselöcher – wenn auch sehr unerfreulich für die Familie – ob die Beziehung nicht kapput geht dadurch? Aber das nur am Rande – ICH sprach vom ABGRUND – ich weiß nicht, ob es noch was bringt nochmal hineinzublicken oder zu versuchen anderen diesen Anblick – diesen Ausblick – diesen AUGEN-Blick – Ist nur was für Menschen, die mit meinem Universum kompatibel sind… Weiterlesen »

Otto Normal
Otto Normal
1 Monat zuvor

Ich habe vor langer Zeit meine Frau rausgeworfen und dann eine Spülmaschine gekauft. Wenn die Bude dreckig war habe ich eine Putze beauftragt. Seitdem bin ich ein freier Mensch, so frei wie ein Vogel.

Sollte er nach dem Knast die Scheidung einreichen um ein neues Leben anzufangen, hat er gute Chancen darauf, daß seine Ex-Schrappnelle den Unterhaltsanspruch verliert, da sie an der Zerstörung seiner wirtschaftlichen Existenz aktiv mitgewirkt hat. Sein Fall ist nicht so sehr selten, gab es schon oft, gibt da auch eindeutige Urteile zu.