Freitag, 4. Juni 2021

Onlinehändler Amazon ist für Cannabis-Legalisierung in ganz USA


Amazon will Angestellte nicht mehr auf Cannabis-Konsum testen


News von Derya Türkmen

Der Onlinehändler Amazon will die Angestellten nicht mehr auf Cannabis-Konsum testen und unterstützt einen Gesetzentwurf in den USA zur Legalisierung von Cannabis im ganzen Land. In den Staaten legalisieren zwar immer mehr Bundesstaaten, jedoch gilt Cannabis auf nationaler Ebene immer noch verboten. Je nach Entwicklung der Gesetzgebung in den diversen Bundesstaaten will der Versandhändler nicht auf Cannabis testen. Bei Alkohol jedoch soll dies weiterhin der Fall sein. Dave Clark, Leiter des globalen Vertriebs von Amazon, äußerte sich wie folgt: „Wir hoffen, dass andere Arbeitgeber sich uns anschließen und dass die Politik dieses Gesetz schnell beschließt.“

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
dkong
3 Monate zuvor

Natürlich will Amazon eine Legalisierung.
Undz war aus dem Offensichtlichen Grund um Gewinn zu machen.

Paule
Paule
3 Monate zuvor

Ich bin jetzt mal Prophet: Im Jahr 2025 ist Amazon der größte Cannabis Versandhandel weltweit. Unschlagbar im Preis durch eigene Plantagen. Die größten der Welt, zwar Kopf an Kopf mit Google, aber immer noch eine Nasenlänge vorraus.

Lotus
Lotus
3 Monate zuvor

Schade das es scheinbar immer große Unternehmen für so etwas braucht,
anstatt man einfach die Bevölkerung darüber entscheiden lässt…

H'79
H'79
3 Monate zuvor

@Lotus
Ohja, das finde ich auch. Aber schön wenn sich überhaupt was tut!

Haschberg
Haschberg
3 Monate zuvor

Das erste mal, dass ich über den Weltgiganten Amazon etwas wirklich Vernünftiges zu lesen bekomme.
Respekt!
Vielleicht kann man sich ja bald von denen seine legal ausgewählten Sorten bringen lassen.

buri_see_käo
buri_see_käo
3 Monate zuvor

Ja Paule, wenn die USA-weite Legalisierung in „trockene Tücher“ kommt, kaufe ich amazon-Papiere, es sollte sich lohnen.
mfG  fE

buri_see_käo
buri_see_käo
3 Monate zuvor

Also wissen’se Nee…
eine aktuelle Sammlung geballter Shycae findet sich in den Kommentaren in:

Dieses:
htt
Und dieses:
ps://ww
Und das:
w.focus.d
Und noch das:
e/politik/deutschland/bundestagswahl/btw21-kiffen-und-die-industrie-total-breit-parteien-planen-deutsches-kiffer-paradies-und-die-industrie-jubelt_id_13357233.html

in einem Text-Editor wieder zusammenfrickeln…
An alle Naivlinge (Legalisierung Hurra), 75 Jahre Massenverdummung, darauf ist Verlass!
mfG  fE

Greenkeeper
Greenkeeper
3 Monate zuvor

Erst die USA, dann bald auch Europa. Schon lustig, wenn ausgerechnet der böse Weltkonzern Amazon am Schluss mehr für die Legalisierung in Deutschland getan haben wird, als Grüne und Linke es jemals könnten.