Sonntag, 30. Mai 2021

Polizei zerschlägt Drogenring in Baden-Württemberg


Drogenring wird zerschlagen – 13 Personen festgenommen


News von Derya Türkmen

Die Polizei in Baden-Württemberg hat einen Drogenring zerschlagen. Am Mittwoch wurden mehrere Hausdurchsuchungen durchgeführt und circa 290 Kilogramm Rauschgift, mehrere Waffen, hohe Summe an Bargeld und teure Fahrzeuge sichergestellt. Zudem wurden 13 Personen festgenommen. Bereits Ende 2020 ermittelte die Kriminalpolizei gegen eine Gruppe aus dem Rhein-Neckar-Raum wegen Verdachts des bandenmäßigen Handels mit Rauschgift. Laut Angaben der Polizei habe die Bande von März bis Mitte Juni 2020 unter anderem über 800 Kilogramm Haschisch und Cannabis verkauft. Bei der Durchsuchung von insgesamt 25 Objekten beschlagnahmte die Polizei ungefähr 276 Kilogramm Cannabis, 11 Kilogramm Haschisch, 1,6 Kilogramm Kokain, zwei scharfe Schusswaffen mit Munition und rund 76.000 Euro. Am Einsatz waren circa 400 Einsatzkräfte beteiligt. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

3 Antworten auf „Polizei zerschlägt Drogenring in Baden-Württemberg

  1. Rainer

    Ist doch Kretschmanns Bereich?Der verfolgt schon länger gerne Cannabisnutzer.Immer schön verbieten,dann bleibt es strafbar und kriminell.So erzeugt man Opfer.

  2. Lotus

    „Am Einsatz waren circa 400 Einsatzkräfte beteiligt“
    Wow…in der zwischen Zeit sind Kiloweise Kokain etc. an Politiker vertickt worden…
    wie wäre es eigentlich mit Drogentests für Bundestagsabgeordnete/Politiker,
    um direkt öffentlich zu zeigen wer was nimmt 🙂

  3. dkong

    Die Dummen Erwischt es immer zuerst.

    Anstatt das Drogengeld erst zu Waschen und auf ein Auslandskonto zu Sichern lieber daheim Aufbewahren.

    Von Auffälligen Teuren Autos will ich erst garnicht reden…

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.