Sonntag, 23. Mai 2021

Luxemburg: „Legalisieren ohne zu banalisieren“


Die Chamber sieht im Cannabis eine große Gefahr für Minderjährige


Luxemburg – Die im Regierungsprogramm vorgesehene Legalisierung von Cannabis von 2018 war nun am Donnerstag wieder Tagesordnung im Regierungsprogramm. Vor 16 Monaten hatte Claude Wiseler (CSV) die Interpellation beantragt, da er, bevor ein Gesetzestext vorgelegt wird, über das Thema diskutieren wollte. Hintergrund ist, dass die CSV die Cannabis-Legalisierung als gefährlich einstuft, vor allem als Gefahr für Minderjährige. Eine Legalisierung für Erwachsene würde die Jugendlichen nicht schützen. Cécile Hemmen von der LSAP äußerte sich wie folgt: „Hauptziel einer neuen Reglementierung ist, die Gesundheit der Konsumenten bestmöglich zu schützen und sie vom Schwarzmarkt fernzuhalten.“ Die LSAP ist für eine Legalisierung von Cannabis, aber „nur unter ganz strengen Regeln“.

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
17 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Verharm''loser''
Verharm''loser''
3 Monate zuvor

Die Menschen glauben das es von dringlichster Nötigkeit ist “Drogen“ (illegalisierte Substanzen) möglichst strikt abzulehnen, weil es gut für das Image wäre. Oft nehmen diese Leute legale Drogen die aber als “Drogen“ mittels dem “wordingtrick“ wegdeffiniert werden zB. “Genussmittel“ oder “Medikamente“. Viele alte Menschen haben einen kaputten Magen dank “Medikamenten“ wie Iboprofen die ein viel zu gutes Image haben, weil sie vom “lieben Onkel Doktor“ vergeben werden und nicht von einem “bösen Drogendealer“ der lieber Substazen verkauft statt Psychotherapien. Um Psychotherapien anzubieten braucht man auch Personal, das teuer ist und sich über Arbeitsbedingungen beschweren könnte. Auserdem liegen Medikamente Tag und Nacht einsatzbereit im Schrank und man kann mit ihnen viel mehr Patienten paralell zeitgleich behandeln , was mit psychotherapeutischen Personal… Weiterlesen »

DIE HANFINITIATIVE
3 Monate zuvor

ICH HABS!!!!

ICH HABS!!!

ICH HABS!!!

😀 😀 😀 Endlich! The Solution!

😀 ICH HABS 😀 😀 😀 😀

DIE LEUTE BRAUCHEN GESCHICHTSUNTERRICHT!!! THAT’S IT!

SO EASY WIE … ich hab den Namen vergessen … war vor kurzem noch amerikanischer Chief of the US-Army und Atomknopfkontrollör! 😀 schau doch selber ma:

„https://www.youtube.com/watch?v=R_vo0UEteKU“
„https://www.youtube.com/watch?v=yXtumnTN6zg“
„https://www.youtube.com/watch?v=zhQlcMHhF3w“
„https://www.youtube.com/watch?v=KOgov4tMms0“
„https://www.youtube.com/watch?v=84jKkUGbylU“

„ich sach nur ILUManNATIs!“ [irres Gelächter… entfernt sich – Scheinwerfer aus – Vorhang fällt – Donnernder Applaus… ]

Uuuuups war grade eingenickt und hab was komisches geträumt -> siehe Text oben 🙂
https://www.youtube.com/watch?v=dx0doeD8MZk 😀 😀 😀 Luxemburg – bloß in retro 😀

DIE HANFINITIATIVE
3 Monate zuvor

{ Jetzt ist ES mir wieder eingefallen! Manchmal vergesse ich auch Träume oder Teile davon… Warum das wohl so ist? …ich vervollständige: SO EASY WIE … ich hab den Namen vergessen … war vor kurzem noch amerikanischer Chief of the US-Army und Atomknopfkontrollör! schau doch selber ma: SO EASY WIE DONALD TRUMP – @WIR KAUFEN UNS NEN SENDER [ich denke an RTL 😀 – Schock für Bloome] und machen den ganzen Tag PRO-HANF-PROPAGANDA 😀 😀 😀 Werbung schalten dürfen nur Hanfindustrielle… … war auf jeden Fall! ein Albtraum … [wegen Bloome] 😉 😀 🙂 […]Nikolaus Blome Zur Navigation springen Zur Suche springen Nikolaus Blome (2019) „https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/7d/2019-10-23-Nikolaus_Blome-Maischberger-7453.jpg/220px-2019-10-23-Nikolaus_Blome-Maischberger-7453.jpg“ Nikolaus Hermann Blome ( 16. September 1963 in Bonn) ist ein deutscher Journalist, Kommentator… Weiterlesen »

DIE HANFINITIATIVE
3 Monate zuvor

Hmm… Japan? da war doch wat? … – strenge Prohibition – aber die Pharma-Industrie soll jezt verdienen dürfen? #ProfitvorMenschen Wem kommt dieses Muster bekannt vor? […] … Diese Pflanze heißt Hanf (Cannabis). Wer gegen Hanf ist schneidet sich ins eigene Fleisch und wird unbewusst zum Verbrecher gegenüber allen Menschen und Tieren. GW-Pharm („www.gwpharm.com/“) hat ####################### 39 Patente gemacht! ####################### „www.faqs.org/patents/assignee/gw-pharma-limited/“ Gegen Krebs, Diabetis, Alzheimer……. (so gut wie alle Krankheiten). Bestehend aus Extrakten vom Hanf, Je nach Krankheit verschiedene Prozente an THC und CBD und anderen Cannabinoiden. Sativex z.B. besteht das Verhältnis von THC zu CBD bei 1 zu 1. Dieses Medikament gegen MS ist schon auf dem Markt. Was ein paar Euro kosten würde, kostet durch den Vertrieb von Almirall… Weiterlesen »

Patrick
Patrick
3 Monate zuvor

Poste doch noch zehn hundertseitenlange Kommentare hinterher …… OHNE WORTE! 🙁

DIE HANFINITIATIVE
3 Monate zuvor

Patrick 24. Mai 2021 um 13:45 Poste doch noch zehn hundertseitenlange Kommentare hinterher …… OHNE WORTE! Werter Partrich+-, Deine wohlmeinende Aufforderung werde ich zum Anlass nehmen mich zu bemühen. Du weißt ja – er bemühte sich redlich, die ihm übertragenen Aufgaben zu erfüllen… ist ne glatt 6 😀 Machs gut und danke für den Fisch – und denk ein wenig liebevoller an mich, bitte. … 😉 Es würde mir gut tun auch mal nette Rückmeldungen zu bekommen … aber das wirst Du mir wohl nicht gönnen mögen – so wie ich Deine Kommentare deute. 😀 😀 😀 PS Parisch, was weiß Du über den „Entourage Effekt“ (Wiki ist nicht auf dem neuesten Stand): […] Entourage effect From Wikipedia, the free… Weiterlesen »

Rainer
Rainer
3 Monate zuvor

Schon jetzt beginnt eine erneute Diskussion in Luxemburg.Es sind mal wieder die Kinder.In ein par Jahren spricht man von möglichen Model oder Pilot oder…..

Otto Normal
Otto Normal
3 Monate zuvor

@HI
Ich habe zu deinem Kommentarverhalten und Deinen Entgleisung auch etwas geschrieben. Aber – anders als Du – Copy-Paste ich es jetzt nicht überallhin wo ich Dich antreffe wie Du Dich virtuell mit Kommantarfluten daneben benimmst, sondern klebe einen kleinen Link hin.
Guckst Du hier:
https://hanfjournal.de/2021/05/23/17-jaehriger-junge-wird-mit-23-gramm-haschisch-erwischt/#comment-28653

Ganz nach unten scrollen, nach nur einigen Kilometern HI-Kommentare findest Du dann endlich auch meine Anmerkungen zu Dir.

Harald de Lamotte
3 Monate zuvor

War doch klar, das Seehofer und Konsorten da intervenieren. Da ist doch Druck da, von den faschistischen Fraktionen im Euroraum. Die „Rechten“ brauchen die „illegalen“ Drogen um sich zu finanzieren und mit Waffen zu versorgen. Das alles unter dem Deckmantel und Schutz der BRD- und EU-Regierung. Dieses Regime wird nur noch durch Alkohol- und TV-Verdummung aufrechterhalten. Und im September können wir wieder großen Betrug und Manipulation erwarten. Die Maffiaregierung will unbedingt weiter regieren.

Harald de Lamotte
3 Monate zuvor

Bitte blockiert doch diese unsägliche „Die Hanfinitiative“. Diese bringt die ganze pro Cannabis Diskussion in Verruf. Die Beiträge sind wirr und unlesbar und deuten auf eine schwere psychische Störung hin. Seit dieser Typ hier blogt, ist die Bandbreite der Einträge hier, stark zurückgegangen. Kiffer sind nicht so!

Greenkeeper
Greenkeeper
3 Monate zuvor

Schon amüsant, wenn es um Cannabislegalisierung für Erwachsene geht, dann wird immer eine Riesenwelle von wegen Jugendschutz gemacht. Bei anderen Dingen scheint den gleichen Hohlbirnen der Jugendschutz völlig egal zu sein. Binge-Drinking bei 16-Jährigen? So what! Haben wir doch alle mal gemacht (und leben immer noch). Zerstörung der Umwelt? Egal, stellt euch nicht so an! Seid froh, dass wir euch produziert haben! Rentensystem ohne Zukunft, Altersarmut, arm trotz Arbeit? Ja mei, irgendwann ist die Party halt mal vorbei. Freut euch doch, dass wir alten Säcke wenigstens ein schönes Leben hatten (auf eure Kosten). Die gleichen Leute, die einen staatlich geregelten Cannabismarkt für das Ende des Abendlandes halten, stellen ihre Kinder mit Smartphones und Tablets ruhig und behaupten, das sei die… Weiterlesen »

Otto Normal
Otto Normal
3 Monate zuvor

Sie sagen sie wollen die Kinder schützen. Aber sie sagen nicht das was sie dabei denken, nämlich: „Wir haben doch Eure Bälger schon fest für den Alkohol und Tabakkonsum, eingeplant. Außerdem haben wir noch extra weitere sehr teure Drogen in die Gesellschaft eingebaut wie z.B. Autofahren (Rasen) und Fußball (echt mit auffe Fresse hauen nach dem Spiel, haben wir bei den alten Römern abgeguckt) womit man seinen Aggressionen so richtig freien Lauf lassen kann. Die zu erwartenden Steuern aus diesen harten Drogen erpresst man sich mit keinem weichen Wirkstoff wie Cannabis, da müßen harte Sachen ran. Mit den harten Sachen haben wir sie viel fester im Griff als mit Cannabis weil letzteres einfach zu schwach ist um Menschen für den… Weiterlesen »

DIE HANFINITIATIVE
3 Monate zuvor

[ Otto Normal 25. Mai 2021 um 21:58 Sie sagen sie wollen die Kinder schützen. Aber sie sagen nicht das was sie dabei denken, nämlich: Sorry das es fast die Länge eines HI-Kommentars erreicht hat aber mir fällt immer soviel zum Thema Politiker vs. Cannabis ein. ] Was @ON damit meint? Vor allem tut es ihm leid? Hmmm… sehr seltsam… 😀 Ist das als Mobbing oder Kompliment zu verstehen? 😀 @ON sag mal? Eher Mobbing? Oder nicht? 🙂 🙂 🙂 Ich fasse es mal als verbrämtes Kompliment auf – das tut meiner Seele besser. 😉 Wird eigentlich der Überbringer der schlechten Nachrichten oder der Verursacher derer – immer geprügelt? 😀 Ist wohl so seit altersher? Mit dem Erdoğan ist wohl… Weiterlesen »

Ralf
Ralf
3 Monate zuvor


Hallo Patrick, lange nichts mehr von dir gelesen. Ja, du hast recht, der nervt etwas, aber wozu gibt es denn ein Scrollrad an der Maus, damit ist`s ruck zuck gelesen. Eine Zensur durch das Hajo ist kontraproduktiv und nicht erlaubt, aber ich würde ihn an deiner Stelle mal fragen ob er wiklich erwartet dass wir unsere kostbare Zeit opfern, um diesen ganzen, oft sprachlich verwirrenden, Käse zu lesen, oder ob weniger manchmal nicht auch mehr ist. Ein kurzer Satz zum Thema und ein Link zur Quelle läßt jeden Leser selbst entscheiden, ob das für ihn relevant ist oder nicht. So schreckt das alles nur ab.

Ralf
Ralf
3 Monate zuvor

@Harald de Lamotte
Das geht nicht, denn es wäre Zensur, noch zumal er niemanden beleidigt oder persönlich angreift. Wer es nicht lesen will braucht das nicht zu tun. Was er schreibt hast du zu akzeptieren, auch wenn es dir nicht gefällt. So etwas nennt man Meinungsfreiheit und Toleranz. Ausserdem finde ich deine Versuche @Hanfinitiative zu pathologisieren vollkommen unter der Gürtellinie, und das erinnert mich wirklich an dunkelste Zeiten deutscher Geschichte.

Ralf
Ralf
3 Monate zuvor

@Rainer
Ja, mal wieder die Kinder und Jugendlichen, die und ihre Gesundheit sind ihnen ja sooo wichtig! Zumindest sind sie das so lange, bis sie die Alkwerbung in der Glotze sehen oder mit Papa im Supermarkt den Alk für das nächste Besäufnis kaufen gehen. Welch eine Heuchelei, ich muß dabei immer drauf gefasst sein, dass sich mir vor Ekel nicht der Magen umdreht.

Ralf
Ralf
3 Monate zuvor

@Otto Normal
Sehr unterhaltsame Satire, lang aber lustig, leider auch wahr. Es läßt sich leicht lesen und jeder Satz hat einen logischen Zusammenhang mit dem Vorhergehenden, vielleicht sollte @Hanfinitiative mal genauer hinsehen und etwas dabei lernen. MfG Ralf.