Freitag, 9. April 2021

HANF FARM fordert die Legalisierung von CBD-Blüten


HANF FARM will die Legalisierung von Nutzhanfblüten als Raucherzeugnis

Decarboxylierung-Cannabis-THC-CBD




News von Derya Türkmen

Melz – HANF FARM aus Melz fordert die Legalisierung von CBD-Blüten als pflanzliches Raucherzeugnis in Deutschland. Der Geschäftsführer Rafael Dulon hat dazu einen entsprechenden Antrag auf den Erlass einer Allgemeinverfügung beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) eingereicht. Indem er sich auf zwei richtungsweisende Urteile des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) und des Bundesgerichtshofs (BGH) beruft: Am 19. November 2020 hat der EuGH beschlossen, dass CBD und Hanfextrakte keine Betäubungsmittel sind. Dulon äußert sich wie folgt: „In Belgien, Luxemburg und Österreich sind CBD-Blüten frei verkehrsfähig, – warum also nicht auch in Deutschland.“

7 Antworten auf „HANF FARM fordert die Legalisierung von CBD-Blüten

  1. smile Indica

    „In Belgien, Luxemburg und Österreich sind CBD-Blüten frei verkehrsfähig, – warum also nicht auch in Deutschland.“

    Weil in Deutschland die Politik unter Merkel ein Korruptionsniveau erreicht hat, das seinesgleichen sucht.
    Die CDU/CSU ist mehr eine kriminlle Vereinigung, als eine Partei. Politische Macht wird ausgeübt, um die gesteckten Korruptionsziele zu erreichen, welche von den „Parteispendern“ vorgegeben werden.
    Jede Hure am Eck hat mehr Anstand als die Herrschaften von CDU/CSU. Das ist Abfall und nichts anderes.
    Merkel hat eine korrupte DDR 2.0 errichtet. Die Ausbildung hierzu hat sie beim Genossen Honecker schließlich erhalten.

  2. Otto Normal

    @smile Indica
    Du hast es gut auf den Punkt gebracht.
    Ich frage mich wieso ich den gleichen Gedanken schon hatte noch bevor ich Deinen Kommentar dazu las? 😉

  3. Rainer

    @smile indica
    Leider eckt man überall an,wenn man so schonungslos offen das zweifelsohne Richtige von sich gibt.Ich bekäme in meinem Umfeld Redeverbot,weil ich die,die sowas nicht hören und auch nicht ertragen wollen,es aber auch anders sehen, damit quäle.Ich sehe es aber genauso wie Du es sagst.Unter unserer aktuellen Regierung werden wir demnächst noch viel mehr zu leiden haben, als wir uns das jetzt vorstellen,und so ein Antrag mit THC-freien Hanf hat natürlich nicht die geringste Chance.

  4. M. A. Haschberg

    Dass völlig harmlose und der Gesundheit dienliche CBD – Blüten in Deutschland noch immer nicht frei verkehrfähig sind, liegt wohl daran, dass sie nicht gefährlich genug sind.
    Wären sie ebenso tödlich wie Alkohol, Tabak, pharmazeutische Schmerzmittel etc., hätte man sie wohl längst legalisiert.
    Die deutsche Drogenpolitik unterliegt halt völlig absurden Kriterien, die jegliche menschliche Logik auf den Kopf stellen und die babarische Abscheulichkeit dieses perfiden Systems auf krasse Weise dokumentieren.

  5. Ralf

    @Rainer
    Ja, ihr braun verkorkstes Weltbild in Frage gestellt zu sehen quält diese Arschlöcher, ist mir aber egal denn die quälen uns viel schlimmer, und diese Penner haben das mehr als verdient.

  6. Ralf

    @Herbert
    Sei vorsichtig mit Zitaten aus dem Lügel, die werfen nur Nebelkerzen um zu verschleiern dass sie seit Jahren die schlimmsten Kifferhasser sind, und Hetzartikel am laufenden Band produzieren. Ausserdem schüren sie den Krieg gegen Russland, der uns alle in`s Verderben stürzen wird. Geht diesem Kriegs treibenden Springer Pack nicht auf den Leim.
    Lügel und Tageslügel treffen sich am Kiosk
    Fragt der Lügel den Tageslügel:
    Und diese Woche schon gelogen?
    Antwortet der Tageslügel: Kannste nich lesen? Ich lüge doch jeden Tag!
    Zum Artikel: Guter Ansatz denn wer will denn feststellen ob da THC drin ist, wenn es überall gleich riecht. Es dient auf jeden Fall dem Zweck die Gehirnwäsche etwas zurück zu bilden.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.