Mittwoch, 17. März 2021

Neue Studie beweist: Kiffen macht kreativ


Studie aus USA belegt, dass Kiffen kreativ macht

Joint-tuete-spliff-smoke-rauchen-kiffen
Foto: Archiv / Su


News Derya Türkmen

Washington – Die Studie der Washington-State-Universität belegt, dass Kiffen kreativ macht. Managementforscher haben für die Studie Ideen für neue Geschäftsmodelle, Produkte, Dienstleistungen und Herstellungsprozesse von 254 Unternehmensgründer/innen untersucht. Verglichen wurden die Ideen von 120 Teilnehmern, die mehr als zweimal im vergangen Monat Cannabis konsumiert zu haben und die Ideen der 134 Nicht-Kiffer. Das Resultat: Im Brainstorming sind Kiffer eher bereit für wilde Ideen. Die Geschäftsideen jedoch waren viel schlechter umsetzbar als die der Nicht-Kiffer.

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
DIE HANFINITIATIVE
8 Monate zuvor

{ALSO WER glaubt denn +++ sowas? … Hahahahhhhahahaha… 😀 🙂 😉 https://diehanfinitiative.de/index.php/aktionen/42-activism-works 😉 […] Hoffen auf das Oster-Wunder Absturz Die Union stellt plötzlich fest: Das Kanzleramt ist in Gefahr Wolfgang Michal Absturz Die Union stellt plötzlich fest: Das Kanzleramt ist in Gefahr Wolfgang Michal | Ausgabe 11/2021 3 Teilen: Hoffen auf das Oster-Wunder Sauber läuft bei der Union zur Zeit wenig “https://www.freitag.de/autoren/wolfgang-michal/hoffen-auf-das-oster-wunder/@@images/1b18da6f-6f35-44b2-adc2-d1ab5b9f4128.jpeg” Foto: Federico Gambarini/Pool/AFP Genau ein Jahr nach dem Beginn der Pandemie ist die Union zurückgeworfen in die Realität. Lag sie in Umfragen bis März 2020 konstant unter 30 Prozent, so kletterte sie nach der ersten Corona-Welle auf sagenhafte 40 Prozent, um jetzt, zu Beginn der dritten Welle, wieder auf unter 30 Prozent abzustürzen. Der feste Glaube an die… Weiterlesen »

DIE HANFINITIATIVE
8 Monate zuvor

{Liebster erhabener bayerischer Landesfürst Markus Thomas Theodor, wenn Du kreativ*er als die andern “Bazis” sein magst, dann +++ mach Dich schlau! +++ 😀 Und sag der Dani mal sie soll nicht so nach dem Lied der “Anslinger-Erben” tanzen. Als Kanzler bist Du dann ja eh fürs ganze Volk zuständig (zumindest aufn Blattl Papier) und die “Kiffer” und die “Bienen” täten Dich sehr lieben, – und auch nicht mehr stechen 😉 – wennst sie in Dein landes-väterliches Herz schließen tätst – also, a bissserl geht doch immer was – oder nicht 😀 } “CRISPR_Revolution” – “There Is No Planet B!” […] ACM-Mitteilungen vom 17. März 2021 Noch 3 Tage bis zur kostenfreien Online-Fortbildung: Cannabis als Medizin am 20. März 2021 Noch… Weiterlesen »

M. A. Haschberg
M. A. Haschberg
8 Monate zuvor

Es wäre ja geradezu armselig, wenn eine so potente und bewußtseinserweiternde Heilpflanze wie Cannabis nicht kreativ machen würde.
Natürlich ist das von Staats wegen nicht unbedingt erwünscht. Nach dem Genuss von Alkohol ist unser Denken halt doch eher systemrelevant.

Otto Normal
Otto Normal
8 Monate zuvor

Kreative Leute? Wer will denn sowas? Hier in D. wird geschuftet und Kohle gemacht. OK letzteres tun nur die Kapitalisten. Aber es stimmt. Die besten Ideen zur Automatisierung von Arbeitsprozessen sind mir stets bei einer kleinen Tüte gekommen. Das liegt daran das man anders denkt als wenn man nüchtern ist. Viele Grenzen und Denkschranken fallen dann und man blickt auf neue Ebenen. Ebenen die ansonsten durch “Sachzwänge” und “Vernunft” verbaut sind. Programmieren kann ich im breiten Zustand allerdings nicht mehr. Ich notiere mir dann schnell skizzenhaft meine Ideen und wenn ich wieder nüchtern bin geht’s an die Umsetzung. Das Unmögliche zu denken ermöglicht der leichte Cannabisrausch. Meine Ideen zur Automatisierung ließen sich auch nur sehr schwierig programmtechnisch umsetzen und ich… Weiterlesen »

DIE HANFINITIATIVE
8 Monate zuvor

Markus Thomas Theodor, in letzter Zeit bist Du verdächtig “kreativ”! 😀 “https://de.wikipedia.org/wiki/Markus_S%C3%B6der” Lieber Markus Thomas Theodor, warum willst Du @UNS (Hanffreunde und Hanffreundinnen) weiterhin so hart verfolgen und bestrafen lassen? Immer und immer weiter und härter? +++ Jetzt, wo Du die Hintergründe kennst! +++ WAS genau Schlimmes haben @WIR Dir oder anderen Menschen denn angetan? WAS haben @WIR verbrochen, dass es rechtfertigt uns so dermaßen hart zu bestrafen, weil …@WIR den Hanf lieber haben als z. B. das Bier oder den Schnaps oder Free-Climbing oder Bersteigen oder Rennfahren oder Reiten oder Yoga oder Boxen oder Kaffee trinken? 🙂 Die Meisten lindern mit Hanf sogar ihre Traumata oder versuchen es – als Selbstheilungsimpuls – willst Du das absolut nicht zur Kenntnis… Weiterlesen »

dorte
dorte
8 Monate zuvor

Kiffer sind kreativ. Und damit eine Gefahr für die Herrschenden.
Das ist doch nichts neues.

Rainer
Rainer
8 Monate zuvor

Neueste Studie beweist:die Hanfpflanze ist ein Lebewesen.Soviel konnten wir bis dato herausfinden.Das ist schon großer Fortschritt.Vielleicht entdecken wir eines Tages auch noch,daß die Blätter grün sind.Wir entwickeln uns immer weiter.