Donnerstag, 19. Juli 2018

Clonex endlich wieder erhältlich

Promotion

Clonex aus England ist endlich wieder erhältlich

 

 

Der Wachstumsregulator mit dem gewissen Etwas.

 

Viele Jahre mussten Guerillagrower in Deutschland neidisch auf Nachbarländer schielen und sich bei der Bewurzelung von anfälligen Cannabisklonen einzig auf hierzulande zugelassene Stimulanzen und Waren verlassen. Nun ist das wohl bekannteste und zuverlässigste Produkt für die Vermehrung von potenten Hanfpflanzen endlich zurück im deutschen Handel und bietet erneut die größte Gewissheit bei der sachgemäßen Multiplizierung lieb gewonnener Marihuanastrains. Clonex aus England ist endlich wieder erhältlich und bietet die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Vermehrung von Pflanzenklonen.

 

Der Hersteller Growth Technology hat sich schon vor langer Zeit einen guten Namen mit dem unter Growern beliebten Produkt Clonex gemacht, da die Erfolgsquote des Wachstumsregulators stets für vorzeigbare Ergebnisse bei der Wurzelbildung von unzähligen Stecklingen verantwortlich gemacht werden konnte. Dank der besonderen Eigenschaften des speziellen Hormongels werden richtig vorbereitete Pflanzentriebe in einem Anzuchtmedium zum Austreiben prächtiger Wurzeln angeregt, welche den jungen Gewächsen einen optimalen Start in ein Leben unter Selbstversorgung garantieren. Einfach in der Handhabung sorgt Clonex ebenso für ein Versiegeln der durch den Schnitt verursachten verletzten Gewebestrukturen, was direkt hilfreich gegen das Risiko einer Ausbreitung von Infektionen wirkt.

 

Das Gel haftet längerfristig während der Bewurzlungsperiode an den Pflanzenstielen und sorgt aufgrund des Vorhandenseins von Wurzelhormonen für ein explosionsartiges Ausbreiten der dringend benötigten Lebensadern. Die Nutzung ist denkbar einfach, da die Substanz simpel zu handhaben ist und im Gegensatz zu herumspritzenden Flüssigkeiten oder leicht herumfliegenden Pulvern mehr Sicherheit im Umgang bietet. Der Einsatz gestaltet sich kinderleicht, da nur die Stielenden von abgetrennten Trieben ungefähr einen oder zwei Zentimeter tief in das unverdünnte Clonexgel getaucht werden müssen, bevor sie anschließend in das ausgewählte Anzuchtmedium gesetzt werden. Unter einer Gewächshaushaube wird die Luftfeuchtigkeit idealerweise dann so lange zweckmäßig reguliert, bis das Sprießen von Wurzeln klar für den Züchter erkennbar und ein Umpflanzen in größere Töpfe nötig wird.

 

Der praktische Wachstumsregulator aus England ist regulär in 50 Milliliter Abfüllungen bei allen guten Grow-Geschäften eures Vertrauens für unter 15 Euro zu erwerben – das Wurzelhormongel mit der deutschem Zulassung kann dagegen von allen interessierten Shopbetreibern über drei unterschiedliche Quellen bezogen werden, sollte Clonex doch tatsächlich noch im eigenen Sortiment fehlen.

 

Händler wenden sich bei bestehendem Bedarf nach Clonex von Growth Technologie daher sinnvollerweise an:

 

Grow In AG
Wallenroder Straße 7-9
13435 Berlin
E-Mail: mail@growin.de

 

Lichtblick Frankfurt GmbH
Heddernheimer Landstrasse 10
60439 Frankfurt
E-Mail: info@lichtblick-frankfurt.de

 

MiHa GmbH
Mannheimerstr. 9
30880 Laatzen
E-Mail: info@mihaonline.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.