Samstag, 9. September 2017

Weltpremiere von Jack Herers Emperor Wears No Clothes mit deutschen Untertiteln

 

The Hollywood Hemp Museum lädt ein.

 

 

Während des in der nächsten Woche stattfindenden CWCBWorld-Expo-Events wird in L. A. Cannabis insgesamt großgeschrieben. So finden in der kalifornischen Stadt auch legalisatorische Veranstaltungen statt, die Grund zum Feiern geben. Am Dienstag den 12. September 2017 wird im The Hollywood Hemp Museum erstmalig ein filmisches Werk über Marihuana abgespielt, das extra für das deutschsprachige Publikum neu zubereitet wurde. Die Weltpremiere von Jack Herers Emperor Wears No Clothes mit deutschen Untertiteln stellt dabei eine Kooperation zwischen internationalen Hanf-Museen für multimediale Hanf-Ausstellungen dar.

 

Bekannte Persönlichkeiten, Aktivisten, Medien und Influencer werden sich am kommenden Dienstag im The Hollywood Hemp Museum am Hollywood Boulevard einfinden, um die Premiere der erstmalig mit deutschen Untertiteln versehenen Version von Jack Herers Emperor Wears No Clothes Kurzdokumentation anzuschauen. Gleichzeitig findet auf sozialen Netzwerken und Medienplattformen via Second-Screen-Engagement eine Betreuung der dortigen Zuschauer in Echtzeit statt. Eine in zwei Sprachen gehaltene Pressekonferenz (Deutsch und Englisch) und eine live ausgestrahlte Fragerunde wird dabei neben der Co-Regisseurin Melissa Balin auch von dem Hanf Journal Herausgeber Emanuel Kotzian moderiert. Unter dem Hashtag #HempCanSaveThePlanet sollen auf sozialen Netzwerken dann alle dort erwähnten Anekdoten und Erinnerungen von Zuschauern geteilt werden, die nach aktueller Planung zum Teil wohl auch aus dem wach gebliebenen Berliner Hanf Museum stammen sollen können. Ab 21: Uhr nach Berliner Ortszeit wird schließlich erst im weit entfernten The Hollywood Hemp Museum mit der Ankunft der Gäste samt Anfang des folgenden Presse-Lunchs gerechnet, sodass zwischen 22:00 und 23:00 Uhr mit der bilingualen Pressekonferenz begonnen werden kann, der die erste öffentliche Vorführung von Jack Herers Emperor Wears No Clothes mit deutschen Untertiteln folgen wird. Von 23:00 bis 00:00 Uhr wird dann der Livestream gestartet und die „Question-and-Answer“-Fragerunde mit Darstellern und Crewmitgliedern abgehalten. Darauf soll von 00:00 bis 1:20 Uhr – in Kalifornien dann 4:20 – auf sozialen Netzwerken dem Hanf gefrönt und dort möglichst viel virtueller Rabatz gemacht werden, damit hoffentlich erneut viel Aufklärung über das zu unrecht verteufelte Gewächs zurück in den Äther gelangt.

Im The Hollywood Hemp Museum am 6140 Hollywood Blvd. in Hollywood, CA 90046 können sich am kommenden Dienstag alle deutschen Urlauber mit Hanfinteresse daher direkt einfinden, um den internationalen Teilnehmern der Veranstaltung vor Ort gespannt zu lauschen und ein zählbarer Teil der global stattfindenden Legalisierung zu werden.

 

Passende Anziehsachen nicht vergessen! Alle anderen können nackig vor dem Rechner sitzen bleiben.

 

 

Exzessiv.TV und das Hanf Journal sind stolze Sponsoren der von CaptionMax gelieferten deutschen Übersetzung des Jack Herer Werkes Emperor Wears No Clothes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.