Montag, 1. Mai 2017

Hanfparade 2017

Hanfparade 2017 wird geil

 

 

Alex im Nebel.

 

Im letzten Jahr war die Berliner Hanfparade ein heißer Event. Mehr als zehntausend Besucher der größten deutschen Hanfdemonstration verwandelten den Berliner Alexanderplatz nach dem Abschluss des Straßenzuges in ein Festivalgelände. Konzerte mit namhaften Acts, Informationsstände zum Thema Cannabis und bekannte Redner boten den Teilnehmern bei schönstem Wetter einen ausgefüllten Abend.

 

Doch besonders die Stimmung und das Ambiente rund um den Berliner Alex waren mit speziellem Flair versehen. Überall qualmte es ein bisschen, an jedem Platz kreiste ein konisches Kippchen und niemand schien sich daran zu stören. Als wäre die Uhr hinter die Zeit der Prohibition von Cannabis gestellt worden, bot sich auf der Hanfparade 2016 ein Bild, das selbst Hauptstädter nicht vergessen werden. Wie ein riesiger Sit-In wirkte das gesellige Treiben auf den anliegende Grünflächen und dem okkupierten Teil des steinigen Alexanderplatzes. Auf den Straßen wurde getanzt, gegessen und gelacht. Musik von den geparkten Paradewagen erfüllte die gesamte Umgebungsluft, die vom Cannabisgeruch geschwängert war, sodass die austreibenden Schallwellen fast sichtbar wurden.

 

2017 wird die Hanfparade erneut ein großes Happening, auf das man sich schon heute freuen kann. Da der bisher größte Erfolg der Legalisierungsbewegung auf der letztjährigen Hanfparade noch lange nicht zelebriert werden konnte, dürfte in der Verschreibungsfähigkeit von Cannabismedizin ein großartiger Grund für gute Laune gefunden sein. Da Berlin bis dahin auch endlich wieder ohne Frank Henkels Null-Toleranz-Zonen pulsiert und die neue Rot-Rot-Grüne-Regierung einen tatsächlichen Wandel in der Drogenpolitik anzustreben scheint, sind alle Weichen für eine hervorragende Hanfparade 2017 gestellt. Am 12.08.2017 sollte daher die deutsche Hauptstadt besucht werden, um mit allen Gleichgesinnten etwas Dampf in den Kessel zu pressen.

 

Um die Werbetrommel für der größte Hanfdemonstration des Landes etwas stärker zu rühren, werden die kommende Monate viele weitere Infos über Ablauf und Gäste der Veranstaltung bei uns veröffentlicht. Denn auch das Hanf Journal wird natürlich vor Ort sein, um mit möglichst vielen Freunden und neuen Bekannten den Fortschritt in der Re-Legalisierung von Cannabismedizin zu feiern und Energie für die nächsten Schritte einzusaugen. Da in diesem Jahre sogar einmal wieder ein eigener Hanf-Journal-Paradewagen eingeplant ist, bleibt manchem Gast dabei sogar das Laufen erspart.

 

Wir sehen uns in Berlin!

21. Hanfparade am 12.08.2017

10:00 – 22:00 Uhr

Motto: „Breiter kommen wir weiter“

www.hanfparade.de

https://de-de.facebook.com/hanfparade/

 

Viele Parties in der Hauptstadt warten danach auf euren Besuch!

 

4 Antworten auf „Hanfparade 2017

  1. Heino Ha

    Gut das es soetwas gibt Ich hoffe das es dieses Jahr noch ein paar leute mehr werden Das sind schritte in der richtigen richtung

  2. Rainer Sikora

    Ab Hunderttausent Leute fängt das Öffentliche Interesse an.Ich versuch dabei zu sein.

  3. Hoschi

    Dazu kommt, die Berliner Polizei unternimmt nichts gegen „Cannabis Patienten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.