Mittwoch, 1. Februar 2017

Bedrocan produziert neuerdings mit GMP-Zertifikat

 

Qualitätsgras aus Holland entspricht höchsten Arzneimittelansprüchen.

 

Cannabis aus der Apotheke
Foto: marker

 

Der niederländische Medizinalhanfanbieter Bedrocan produziert neuerdings mit GMP-Zertifikat, wie verschiedene Quellen berichten. Damit hält das Unternehmen die erste Qualitätsauszeichnung unter Marihuanaherstellern in Händen, die von Inspektoren der Europäischen Arzneimittelagentur zertifiziert wurde.

 

GMP bedeutet Good Manufacturing Practice und steht für eine besonders gute Herstellungspraxis, die im Falle von Bedrocan durch das holländische Health Care Inspectorate bescheinigt worden ist. Sogar global gesehen sei der bekannte Hersteller von Medizinalhanfblüten – nach eigener Aussage – nun der erste Produzent von Cannabis, der diese Auszeichnung erhalten habe. Überprüft wurden seitens der EMA aber vorerst nur die Produktionsstätten von Bedrocan in den Niederlanden, doch im kommenden Jahr sollen auch die Hanfzuchtanlagen in Kanada und der Tschechischen Republik dem guten Beispiel aus dem Heimatland folgen. Nochmals darauf hinweisend, dass das GMP-Zertifikat die höchste Auszeichnung für den Herstellungsprozess und die Qualität eines Arzneimittels darstellt, freut sich der Vorsitzende Tjalling Erkelens über die offizielle Bestätigung der bewiesenen Qualitätsarbeit sichtlich. Seit 2003 verfolgte man das Ziel, den höchsten pharmazeutischen Standards zu entsprechen, was mit der jetzt ausgestellten Auszeichnung unumstößlich erreicht worden sei. Behördensicher. Bisher werden die frisch prämierten Medikamente aus Mutter Naturs künstlicher Gartenanlage in den Niederlanden, Deutschland, Finnland, Italien, Polen, Mazedonien, Israel und Australien verwendet – weitere Abnehmerstaaten nicht ausgeschlossen.

 

Während in genannten Ländern lebende Cannabispatienten durch diese erfreuliche Nachricht nun noch etwas mehr Gewissheit über die tatsächlichen Qualitäten ihres natürlichen Arzneimittels erhalten haben, sollten die langsamsten Prohibitionisten weltweit endlich eine Wahrheit anerkennen lernen:

 

Cannabis ist Medizin – nun auch GMP zertifiziert.

8 Antworten auf „Bedrocan produziert neuerdings mit GMP-Zertifikat

  1. ADHSPatient

    An die Leute, die schon mal in den Genuss von Bedrocanblüten gekommen sind:
    Wie waren eure Erfahrungen? Welche Sorten gibt es und wie zufrieden wart ihr damit?

    Dass der Preis zu hoch ist weiß ich.

  2. Littleganja mit Ausnahmeerlaubnis!!!!

    Preis für mich je Gramm 13 Euro, meine Favoriten von Bedrocan sind Bedica & Bedrobinol.
    Beide Sorten machen ein ordentliches Köperhigh, lassen einen Abends gut schlafen.
    Die Sorten Bedrocan geht mir nicht so rein, kratzt zu stark bei Rauchen, bei zu viel bekomme ich Kopfschmerzen.
    Bitte mehr Indica Sorten

  3. Littleganja

    Eigentlich hätten heute von Tweed die Sorten “Houndstoorh – Super Lemon Haze” und “Penelope – CBD Haze” rausgenommen sollen.
    Ich hatte 40 Gramm bestellt zum Testen, wurde auf Ende des Monats verschoben.

  4. Gasterl

    Wenn ich die Bedrocan-Sorten mit den bisher von mir probierten von Tweed vergleiche (Princeton und Argyle), muss ich sagen, dass Bedrocan da wirklich mit Abstand die bessere Qualität bietet, was das Produkt angeht! Tweed hat zwar die schöneren Verpackungen (kostet aber auch eine Stange Geld, die Aufmachung die die da betreiben, das würde ich mir als Patient gerne sparen!) – aber Bedrocan den besseren Hanf.
    Meine Erfahrungen in Kurzform:

    Bedrocan – Bedrocan: das mit dem höchsten THC-Anteil. Es kratzt aber gerade beim Pfeife rauchen im Vergleich zu den anderen Sorten extrem! Die Wirkung ist typisch sativalastig….aber nicht der Burner. Gut, aber eben nicht perfekt. Sehr gut um prophylaktisch bei meinem Krankheitsbild damit zu arbeiten.

    Bedrocan – Bedica: Hier kommt das Cannabis in Granulat-Form (also schon gegrindet) was dazu führt, dass mein Verbrauch hiervon immer etwas höher ist, als bei den anderen Sorten. – sehr indica-lastig. Schmeckt sehr gut, kratzt wenig. Ideal vor dem zu Bett gehen, oder bei akuten Schmerzzuständen.

    Bedrocan – Bedrobinol: Mein Favorit von Bedrocan und somit derzeit generell mein Favorit! Sehr angenehmes, sativa-lastiges High mit indica-einschlägen. Optimal um einen entspannten Abend zu verbringen oder die Gartenarbeit zu verrichten. Hilft jedoch nur wenig bei Einschlafproblemen. Es kratzt nicht, hat ein sehr angenehmes Aroma, ist sehr harzig. Hilft mir zur Prophylaxe und bei akuten Schmerzen!

    Tweed – Argyle: Die CBD-haltigste Sorte, die ich verwendet habe….hilft sehr gut bei extremen Schmerzen in meinem Fall und lässt sich passabel konsumieren – aber ist nichts besonderes.

    Tweed – Princeton: Überhaupt nicht mein Fall! Es riecht modrig und alt. Es schmeckt fürchterlich und die Wirkung ist bedeutend schwächer ausgeprägt als bei den Bedrocan-Sorten. Ich habe auf Grund des modrigen Geruchs und der Optik eine Probe auf Schimmel usw prüfen lassen – hier war jedoch alles sauber!
    Tweed-Houndstooth: Habe ich schon vor Monaten bestellt – aber bisher ist es nicht lieferbar.

    Ranking:
    1. Bedrobinol – sehr zufrieden
    2. Bedrocan – ok
    3. Bedica – ok
    4. Argyle – naja
    5. Princeton – geht gar nicht!
    weitere Sorten konnte ich noch nicht probieren, weil nicht lieferbar. Reine CBD-Sorten habe ich nicht über die Apotheke bezogen, weil ich dafür lieber mit Hanftees aus dem Reformhaus arbeite. Bei meinem Krankheitsbild ist das THC (in Kombination mit Terpenen und hin und wieder CBD) das Ausschlaggebende.

    Generell: Tweed legt scheinbar enorm viel Wert auf die Optik (Extra aufwendige Pappverpackung vielfach bedruckt zusätzlich zu schönen, braunen Schraubdosen) und die Buds sind generell etwas größer und schöner, als bei Bedrocan. Bedrocan hat schlichte weisse Plastikschraubdosen ohne Schnickschnack (was ich bei Medizin auch erwarte!) – die Buds sind kleiner (bei Bedica eh schon gegrindet) und optisch nicht so schön…dafür ist die Qualität der Blüten von Bedrocan besser.

    Von daher wundert es mich nicht, das Bedrocan nun dafür ein Zertifikat bekommen hat! Glückwunsch! Verdient! Kann ich da nur sagen!

    Ich würde mir jedoch als Patient eine größere Bandbreite an Sorten wünschen, damit das Optimum an Terpenen, Cannabinoiden usw für einen selbst gefunden werden kann.

    Derzeit zahle ich je nach Abnahmemenge pro Gramm zwischen 12 und 17 Euro. Bei Tweed immer ein klein wenig mehr, als bei Bedrocan.

    Disclaimer: Der Kommentar spiegelt meine subjektive Meinung wieder und kann wissenschaftlich von mir nicht belegt werden! 🙂

  5. Littleganja

    Die beste Sorte die ich je geraucht habe war Pink Kush aus dem Grey Area der Hammer!
    Wenn die Sorte irgendwann kommt bin ich oberglücklich.

  6. U-G

    Sorry, was ich hier lese von experimentösen Pharnascheiße wird mir übel.

    Nur Pharmascheiße aus der Apotheke.

    Gras ist nun mal Gras. Indica oder Sativa. Der eine niederschmetternd oder der andere High to Fligh.

    Alles Pharmascheiße, Geld ist geil !!!!

    Nur die Gärtner, sonst niemand kann die Garantie geben, wer was braucht.

    Tja, Lutscher durch die Bank weg.

    Deswegen braucht es eine Vielfalt von Growern, die sich an die Bedürfnisse des Patienten orientieren und auch für GenussKiffer eine Qualität die Ihre Bedürfnisse befriedigen.

    Alles andere ist Firlefanz.

    Allen Bundestags-Fuzzis wünsch ich persönlich, alle Krankheiten die sie noch nicht haben und noch bekommen werden!!! Mit allen Nebenwirkungen Alle, Salafisten und die noch nicht Fisten!!!

    Porno-Pädophile von Kinderheirat bis zum Pädophilen hoch zum Kirchenoberhaupt im Vatikan und im Sport aller Art.

    Kinderschänder die in dieser Welt der Werte, wovon immer gesprochen wird, nichts zu suchen haben. Werte von Vergewaltigern an der Gesellschaft sind Skandalös!!!!

    Und Eure Angela Merkel, nicht meine Mutti, schaut weg.

    Legalize Cannabis Sie Ostdeutsche Kanzlerin und Ostdeutscher Pfaffe Oberhaupt der Pädophilen Kompanen!!!

    Ja das ist eine Tatsache, denn Sie tuen NICHTS!!!!

  7. Littleganja

    @U-G

    Am besten bei der AFD eintreten, die suchen solche wie dich…………

    Und dann mal schauen ob alles besser wird lol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.