Dienstag, 16. August 2016

Marijuana: Outlaw schockt Mississippi

 

Sadhu van Hemp

 

er läuft & läuft & läuft...
Illu: mark marker (c) 2011

 

Während die Basketballspieler der US-amerikanischen Olympiamannschaft vor der Copacabana fernab jeder behördlichen Kontrolle auf einem Luxusliner entspannen, musste Ex-NBA-Kollege Travis Outlaw vor einer Grand Jury in Mississippi antanzen. Mitte Juli wurde der pensionierte Small Forward (2,06 Meter) in seiner Heimatstadt Starkville mit einer nicht geringen Menge Marihuana angetroffen – eine Straftat, die im „Lost South“ der USA nach wie vor mit aller Härte bestraft wird.

 

Ohne auf die Details und Umstände des Busts einzugehen, wurde die Anklage gegen den 31-jährigen Outlaw zugelassen und Haftbefehl erlassen. Glück im Unglück für den Haschbruder ist, dass auch in den USA eine Zwei-Klassen-Justiz herrscht, die gut betuchten Delinquenten den Vorzug gewährt, sich mittels einer Kaution der Fesseln zu entledigen. Nachdem sich der ehemalige Spieler der Portland Trail Blazers, Los Angeles Clippers, New Jersey Nets und Sacramento Kings beim Sheriff des zuständigen Oktibbeha Countys für 10.000 US-Dollar verpfändet hatte, durfte der Sportmillionär nach Hause, um sich nun mit seinen Anwaltsstab auf das anstehende Strafverfahren vorzubereiten und sein Saubermannimage als Sportidol mit ein bisschen „Charity“ eiligst wieder aufzupolieren. Die nächste Gelegenheit dazu hat der lokale Held von Starkville am 27. August, wenn im Stadtpark der „Travis-Outlaw Day“ gefeiert und der berühmteste Sohn des Städtchens als Vorbild für die Jugend ausgestellt wird.

 

 

 

Und der gute Travis wird dieses bigotte Spiel mitspielen müssen und sich seinen besorgten Nachbarn als geläuteter Hanfsünder präsentieren, um Haus, Hof und Freiheit im konservativsten aller US-Staaten nicht zu verlieren. Übrigens: Hätte sich der NBA-Star in Oregon zur Ruhe gesetzt, wo er von 2003 bis 2010 in 377 Spielen für die Trail Blazers durch die Lüfte flog, gäbe es diese Meldung nicht und Outlaw wäre kein Gesetzloser, der gegen das Hanfverbot verstößt.

Eine Antwort auf „Marijuana: Outlaw schockt Mississippi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.