Montag, 1. August 2016

Fire Emblem Fates

 

 

Intelligent Systems

 

fire-Emblem-fates

 

Autor: mze

 

 

Mit Fire Emblem Fates geht Nintendo erstmalig einen dreifachen Veröffentlichungsweg eines Videospiels. Die beliebte und tiefe Strategiespielserie von Intelligent Systems erschien kürzlich für den Nintendo 3DS in drei unterschiedlichen Fassungen, welche jeweils mit eigenen Nachnamen daherkommen, spielerisch eigenes bieten, aber inhaltlich fest miteinander verknüpft sind.

Fire Emblem Fates – Vermächtnis erzählt die Geschichte eines Thronfolgers, der unter widrigen Umständen vom verfeindeten Königreich Nohr erzogen wurde und nun nach seiner Heimkehr in Hoshido eine Beilegung der Streitigkeiten wünscht. In Fire Emblem – Fates Herrschaft hält der Held dagegen zu seinen Stiefgeschwistern und erlebt Gefahren aus der Sicht des zuvor beschriebenen Feindes. Seit dem 09. Juni erhalten zahlungswillige Spieler beider Versionen auch Zugriff auf die dritte Variante namens Fire Emblem Fates – Offenbarung, die unterschiedliche Handlungsstränge aus beiden Episoden verknüpft und genauere Einblicke in die Hintergründe gewährt.

 

Nur stolze Besitzer der limitierten Handelsedition erhalten diese sonst nur als Download erhältliche Fassung auf haptischem Modul. Ein garantiertes Sammlerstück…

Spielerisch bieten alle Versionen ähnlich anspruchsvolle Nahrung für Strategen, die in Fire Emblem Fates – Herrschaft noch etwas angeschraubt wurde. Fire Emblem Fates – Vermächtnis gilt dagegen als Einstiegsempfehlung in die pfiffige Rundenstrategie. Der dritte Pfad der Offenbarung sollte zuletzt gespielt werden.

 

In allen Versionen hat der Spieler die Kontrolle über eine Gruppe von Charakteren, die in vielen rundenbasierten Kämpfen an Erfahrungen gewinnen und von einem Übel in das nächste stolpern. Verknüpft sind diese Kartenkloppereien durch eine aufwendig in Szene gesetzte Geschichte, die in schickem Zeichentrickstil und mit toller Vertonung den Betrachter fest in ihren Bann zieht. Alle auftretenden Figuren wachsen Spielern somit ans Herz und schmerzen in diesem besonders, sollte man durch unüberlegte Züge in den knallharten Schlachten einen der lieb gewonnenen Genossen überraschend verlieren.

Da nicht nur die Stärke und das Fähigkeiten-Repertoire in den taktischen Kämpfen von Bedeutung sind, sondern auch der Beziehungsstatus der angeführten Charaktere eine Rolle in deren Angriffsverhalten spielt, entwickelt der Stratege hinter dem tragbaren Nintendo 3D-Bildschirm auch ausgeklügelte Verkupplungsversuche zwischen den auftretenden Figuren, die im Idealfall in einer virtuellen Heirat sowie kräftigem Nachwuchs enden können.

 

Zwischen den sehr schön gestalteten Fights baut der wachsende Held ebenso noch sein Schloss möglichst üppig aus und versucht sich an einem etwas weniger gelungenen Online-Mode. Taktiker bekommen mit allen drei Teilen der Fire-Emblem-Fates-Familie äußerst fein gesiebte Knobelkunst, die vor allem durch Fairness und Tiefe überzeugt.

Heiß wie Schmiedefeuer.

 

Fire Emblem Fates

Fotos: Nintendo

USK 12

Circa 39€

Nintendo 3DS: Herrschaft – ASIN: B01AK3V9U6 / Vermächtnis -ASIN: B00ZTRAPYA / L.E. – ASIN: B01AK3VGS6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.