Montag, 21. März 2016

Hanfaktivist Joep Oomen verstorben

 

joep-oomen-rip-Nachruf

 

Gestern Nachmittag erreichte uns die traurige Nachricht, dass der Aktivist Joep Oomen am Freitag den 18. März, im Alter von nur 54 Jahren, überraschend in seiner Antwerpener Wohnung verstorben ist. Joep war unter anderem Mitbegründer der Organisation Encod (Europäische Vereinigung für eine gerechte und effektive Drogenpolitik) und setzte sich mit all seiner Kraft für die Legalisierung und Entkriminalisierung von Cannabis sowie eine humanere Drogenpolitik ein.

 

Wir verabschieden uns von einem guten Freund und Kollegen.

Das gesamte Sowjet-Team

Eine Antwort auf „Hanfaktivist Joep Oomen verstorben

  1. Lars Rogg

    Kommt mir das nur so vor, oder sterben denkende Menschen und/oder Aktivisten in den letzten Jjahren wie die Fliegen !!! Und das immer in so jungen Jahren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.