Mittwoch, 3. Februar 2016

Kein dauerhaftes Verbot für Cannabis Clubs

 

Stadtrat von Washington DC setzt Task Force ein

CoffeeshopReise0011

 

Gestern hat sich der Gesetzgeber in Washington DC zur Freude vieler Cannabis-Aktivisten gegen ein permanentes Verbot von privaten Cannabis-Clubs in der Stadt entschieden. Der Rechtsausschuss hatte zuvor vergangene Woche das Verbot eilig in Kraft gesetzt ohne entsprechende Alternativen zu berücksichtigen. Dies sorgte für einige Kritik. Die Drug Policiy Alliance warf den Gesetzgebern Heimlichtuerei und Betrug an den Bürgern vor.

 

Der Vorsitzende der Stadtratssitzung Kenyan McDuffie hat nun in der gestrigen Zusammenkunft die Entscheidung über ein permanentes Verbot vertagt. Statt dessen wurde einstimmig ein temporäres Verbot beschlossen, dass nicht länger als 225 Tage in Kraft sein soll. Des Weiteren wurde die Zusammenstellung einer Task Force beschlossen, die die Durchführbarkeit von Cannabis-Clubs im Distrikt untersuchen soll. Dabei sollen unter anderem die Aspekte Gesundheits- und Sicherheitsstandards, Öffnungszeiten, die Ausgabe von Speisen und Getränken, die Menge an Marihuana, die in die Clubs gebracht werden darf, die Kosten der Mitgliedschaft und Standorte analysiert werden. Die Task Force soll aus sieben Mitgliedern, welche von der Polizei, der Behörde zur Regulierung von alkoholischen Getränken, dem Gesundheitsamt, zwei Mitgliedern des Stadtrates sowie weiteren Gremien gestellt werden, bestehen. Innerhalb von 120 Tagen soll ein Bericht ausgearbeitet werden, wie Cannabis-Clubs zukünftig gestaltet werden könnten.

 

Befürworter der Clubs zeigten sich mit dem Aufschub und der Einsetzung der Task Force zufrieden. „Der Himmel ist uns nicht auf den Kopf gefallen und wir sind um ein Jahr Erfahrung reicher, daher glaube ich, dass es an der Zeit ist über die Schaffung ausgewiesener Bereiche [für den öffentlichen Konsum von Marihuana] nachzudenken“ äußerte sich Staatratsmitglied Brianne Nadeu. Die Analystin der Drug Policy Alliance Kaitlyn Boecker kommentierte ebenfalls die gestrige Entscheidung: „Die Rücknahme des dauerhaften Verbots hat gezeigt, dass die gewählten Volksvertreter endlich begonnen haben die Wünsche der Bürger zu beachten, jedoch ist der Kampf um regulierte Einrichtungen, in denen Erwachsene legal Marihuana konsumieren können, noch lange nicht vorbei.“

 

7 Antworten auf „Kein dauerhaftes Verbot für Cannabis Clubs

  1. Jemand

    Könntet ihr bitte endlich diese elende Shayana Shop Werbung von der Seite nehmen !? Die verkaufen immernovh Legal Highs! Das ihr sowas unterstützt ist inakzeptabel!

  2. Jemand

    Warum Skrupel ? Diese elenden Giftmischer (und deren Dealer wie hier Shayana) sollen an ihrem Legal High Scheiss (möglichst elendig!) verrecken!

  3. Nasauber

    reagiert hier nur noch jemand auf die comments wenn man FICKEN, ARSCH oder DRECKSAU schreibt? so was fliegt dann raus, klar. der rest schein ignoriert zu werden seit einer weile. Antworten gibt es nicht mehr und Fehler bleiben unkorrigiert stehen wie sie sind. Was ist bei euch los ?frag ich jetzt schon als Stammleser ne Weile, schaut mal in die Comments der letzten Monate… Früher gab es auch mal so was wie Antworten…sorry, aber das ist jetzt schon das zweite Mal innerhaln von ein paar Wochen mit den Legal Highs…und Ihr habt Euch da immer ziemlich klar zu geäußert….
    Weed predigen und Legal High Kohle einsacken……hehe

  4. Jemand

    Zitat Shayana :

    Cannabis blends are the next best thing to smoking marijuana but 100% legal. Enjoy the psychoactive effects of these amazing blends to relax your body and mind.

    Shayana offers the best synthetic cannabis blends on the market with selection of different effects, you can choose between the traditional herbal blends, the solid hash type blend or even a liquid.

    Enjoy all the pleasures of your favourite weed without any of the worry of being caught with an illegal drug or failing a drug test.

    @nasauber : ich probiers mal!

    FICKEN SCHEISSE KOTZE NAZINUTTENDRECKSAUARSCHLOCHFOTZE!
    !!!!!!!!!!WEG-MIT-DER-VERDAMMTEN-WERBUNG!!!!!!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.