Samstag, 30. Januar 2016

Die Agentur Sowjet feiert ihren 15. Geburtstag

 

Großzügige Spende für das Hanf Museum

 

15-jahre-sowjet

 

Als damals die ersten Ausgaben des Hanf Journals in den Läden auftauchten, hätte wohl niemand gedacht, dass wir eines Tages mal auf eine 15-jährige Firmengeschichte mit Schwesternzeitungen in Polen, der Ukraine und Frankreich zurückblicken können. Ein Ereignis das natürlich gebührend begangen werden musste. Die Jubiläumsparty des Hanf Journals war eine ausgelassene Party im Restaurant Breslau in Berlin. Eingeladen hatte Emmi Kotzian, der vor 15 Jahren das Konzept einer kostenlosen Fachzeitung umsetzte und das Hanf Journal aus der Taufe holte.

 

Seit nunmehr fünfzehn Jahren besteht dieses Szenejournal und bringt mit interessanten, informativen und manchmal provozierenden Artikeln einen wichtigen Beitrag zur aktuellen Cannabis-Diskussion. Um diese Leistung zu honorieren, waren Freunde, Bekannte und Unterstützer des Hanf Journals – alles in allem etwa 50 Leute – zu Gast bei Emmi und feierten das 15jährigen Bestehen der Zeitung.

 

Unter den Gästen war auch Rudolf Petrasch, der schon Mitte der 1970er Paraphenalia ins Land brachte, anfangs noch Chillums aus Ton und Speckstein, sowie Holzpfeifen, später dann auch Glas-Pfeifen und Bongs verschiedenster Form und Größe. Mit der Bam Bam Bhole GmbH gründete er einen Importgroßhandel, der bis heute als einer der gediegensten und best-sortierten Grossisten gilt.

 

Auch ist Bam Bam Bhole seit vielen Jahren Quadratmeterpate des Hanf Museums, dieser ganz besonderen Ausstellung in Berlin. Ein Pate übernimmt die Jahresmiete von einem oder mehreren Quadratmetern der ständigen Ausstellung des Hanf Museums, und Bam Bam Bhole ist schon seit Jahren dabei. In diesem Jahr setzt Rudolph Petrasch noch einen drauf und spendet dem Hanf Museum runde 1.000,-€ „für die wichtige Arbeit, Hanf als Rohstoff und Medizin in Erinnerung zu bringen.“

 

 

Das Hanf Museum freut sich riesig über diese großzügige Unterstützung von Bam Bam Bhole und ist sehr dankbar für die gewichtige Spende und für die tolle Party, die das Hanf Journal zum 15jährigen Bestehen feierte.

 

 

6 Antworten auf „Die Agentur Sowjet feiert ihren 15. Geburtstag

  1. Sternsch I. Gard

    Auch von mir und dem ganzen THC Franziskaner FC nochmal ein herzlichen Gruß zum Geburtstag! War ne hammer, mega, heftig, geile PArty, wir haben uns köstlichst amüsiert und das Essen war wirklich vorzüglich. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal soviel Nachtisch in mich reingeschaufelt habe!!!!
    Vielen Dank für alles und macht weiter so!!!

  2. www.diehanfinitiative.de

    Früher habe ich das Hanfjournal immer versteckt. Hahaha. Heute lese ich das sogar in der Bahn. Glückwunsch und alles Gute. Emmi wir feiern Dich und das Hajo und alle Mitstreiter und Mitstreiterinnen, die uns sehr ans Herz gewachsen sind. Bin gespannt ob wir zum 20. Geburtstag im Görli ein Hanf-Event, mit tausenden Menschen haben werden, die friedlich und LEGAL, um 4:20 im Görli „Zündung“ rufen.

    Danke für Eure unermüdliche Arbeit. Wir haben viel gelernt von Euch. Schön, dass es Euch gibt. Fühlt Euch geknuddelt und auf die Schultern geklopft. 🙂 Wir sind stolz auf Euch. Danke!

    LG 🙂 🙂 🙂 http://www.diehanfinitiative.de

  3. greenheartlion

    Meinen herzlichsten Glückwunsch!!! Macht weiter so!!!
    P.S.:Glückwunsch hanfinitiative!
    Endlich mal ein sinnlich dosierter und erstaunlich themenbezogener Kommentar eurerseits.
    Es geht doch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.