Dienstag, 26. Januar 2016

Cannabis – Medizin oder Droge?

 

Talkrunde auf 3sat am 28.1.2016

 

titel-sofa-bier-couch-couchpotato-zeitverschwendung-fernsehen-fernseher-fernbedienung

Am Donnerstag, den 28. Januar 2016 strahlt der TV-Sender 3sat eine Talkrunde zum Thema Cannabis und dessen medizinischem Potenzial aus. Neben den Anwesenden der Talkrunde wird unser Freund und Kollege Maximilian Plenert vom Deutschen Hanfverband als Gast zu „Cannabis als Therapie“ in der Runde sitzen. Max ist einer von 18 Patienten, die in Berlin eine Ausnahmegenehmigung zur medizinischen Verwendung von Cannabis besitzen.

 

In der Talkrunde sind der Rechtswissenschaftler, Psychologe und Psychoanalytiker Lorenz Bölliger, der die deutsche Drogenpolitik als verfassungswidrig einstuft, Rainer Thomasius vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, der einer der bekanntesten Cannabis-Gegner Deutschlands ist sowie der Soziologe Bernd Werse von Center of Drugresearch der Goethe-Universität Frankfurt am Main, der die Entkriminalisierung von Cannabis fordert.

 

Im Vorfeld strahlt der Sender die Dokumentation „Cannabis gegen Krebs“, in der die heilende Wirkung von Cannabisöl beleuchtet wird, aus. Nähere Programm-Infos findet ihr auf der Webseite des Senders.

Hier die Sendedaten im Überblick:

 

20:15

„Cannabis gegen Krebs“

Dokumentation von Wolfram Giese und Julia Zipfel

 

21:15

scobel: „Cannabis – Medizin oder Droge?“

Talkrunde

 

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
24 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
www.diehanfinitiative.de
5 Jahre zuvor

MAX wir bauen auf DICH! 🙂 🙂 🙂 DU bist einer der Begabtesten und hast Talent! 😀 Kannst sogar e=mc² herleiten! 😀 —- +++ NOBELPREIS für Prof. Mechoulam +++ NOBELPREIS für Prof. Mechoulam +++ NOBELPREIS für Prof. Mechoulam +++ NOBELPREIS für Prof. Mechoulam +++ NOBELPREIS für Prof. Mechoulam … —- [… Dr. Mechoulam beschäftigt sich schon seit 1960 mit Cannabis , war aber stets sehr bescheiden, wenn es darum ging, der Öffentlichkeit seine unglaublichen Entdeckungen nahezubringen. … … Professor Mechoulam hat belegt, dass THC mit dem größten Rezeptorsystem im menschlichen Körper interagiert – dem Endocannabinoidsystem (ECS). Obwohl dieses System aufgrund der Marihuana-Prohibition bei den meisten Medizinern noch unbekannt ist, wächst seine Bedeutung täglich. Es wurde bereits als „Supercomputer zur Steuerung… Weiterlesen »

www.diehanfinitiative.de
5 Jahre zuvor

Nochmal liebe Grüße 🙂 🙂 🙂

🙁 + 🙁 + 🙁 + HanfrEVOLUTION + MAX = 🙂 🙂 🙂 … 🙂 🙂 🙂 + 😀

😀 Höhere Mathematik! 🙂 So wird es kommen! So ist es! 😀

„2016 – The Year Of The Plant“

www.diehanfinitiative.de
5 Jahre zuvor

ZEITGEIST … „Was ihr den Geist der Zeiten heißt, Das ist im Grund der Herren eigner Geist, In dem die Zeiten sich bespiegeln.“ Johann Wolfgang von Goethe — Liebe … ist im Allgemeinen die Bezeichnung für die stärkste Zuneigung und Wertschätzung, die ein Mensch einem anderen entgegenzubringen in der Lage ist. … — Mein Papa … Bier, Zigaretten und … alles was nicht war … Mein Papa starb an Lungenkrebs. Ich hätte ihm gerne geholfen, doch damals wusste ich noch nichts von der Heilwirkung der Cannabinoide. So habe ich zugesehen, wie es schnell mit ihm zu Ende ging. Er war starker Tabak-Raucher und nahm auch sonst wenig Rücksicht auf seine Gesundheit. Lieber Papa, ich hätte Dir gerne noch einige Jahre… Weiterlesen »

www.diehanfinitiative.de
5 Jahre zuvor

Teil unserer Strategie: [… Der Konflikt – Ausgangslage, ethische Einstellung und Lösung Der Gedanke hinter jeder Auseinandersetzung ist die machtbezogene Überlegenheit über die Gegenpartei, bzw. die Angst vor Unterlegenheit. Eine Deeskalation hat zum Ziel, den Konflikt zu klären und konstruktiv zu lösen. Vielfach lassen sich Konflikte nicht deeskalieren und es kommt unabwendbar, wegen fehlender funktionierender alternativer Mittel, zur Eskalation. Die japanische Kultur, Religion, wie auch die Kriegskunst auf dem Schlachtfeld sind wesentlich auch von Erkenntnissen chinesischer Kulturgelehrter und Kriegsherren beeinflusst. In der Überlieferung wird der chinesische General Sunzi („Meister Sun“) aus seinen Schriften zitiert: „Angriff ist die beste Verteidigung“. Wenn in einem Konflikt eine Deeskalation unmöglich geworden ist und andere Mittel zur Abwendung einer Auseinandersetzung ausgeschlossen sind, verbleiben im Ausschlussverfahren… Weiterlesen »

X-KIFFER
X-KIFFER
5 Jahre zuvor

Die xxx-te Talkrunde. Die xxx-te Forschung. Der xxx-te Verurteilte wegen BTMG. Alles nur Show… Hinhaltetaktik. Seit 40 Jahren immer das Gleiche. Man redet drüber, aber es geschieht nix. Das Gleiche macht die EU mit der Türkei. Beitrittsverhandlungen, in Aussichtstellung der Mitgliedschaft, erneute Beitrittverhandlungen usw. Niemand will daß die Türkei EU-Mitglied wird, aber drüber reden kann man ja. Lorenz Böllinger hat Recht. Die deutsche Drogenpolitik, oder nennen wir doch besser das Kind beim Namen, die staatliche Verfolgung und gesellschaftliche Vernichtung von Cannabis-Konsumenten, ist nicht nur Verfassungswidrig, sondern Menschenrechtswidrig. Die Unantastbarkeit der Würde des Menschen ist keine Idee der Väter unseres Grundgesetzes, sondern ein Bestandteil der Menschenrechtserklärung. Leider ist Lorenz Böllinger ein Rechtsgelehrter und kein Richter. Denn das Problem ist das die… Weiterlesen »

www.diehanfinitiative.de
5 Jahre zuvor

NIEMAND kann die Zukunft kontrollieren!

Nicht einmal der Kwisatz Haderach!

Das ist ein Rätsel. Wer es löst … bekommt ein Lächeln. 🙂

Wer auch noch den Zusammenhang und die Verknüpfungen zur Prohibition herstellt, bekommt unsere ausdrückliche Anerkennung! 😀

… und lieber @X-KIFFER „With every heartbeat, there is hope!“ 🙂

Liebe Grüße 🙂 🙂 🙂

Franc L.H.
Franc L.H.
5 Jahre zuvor

@Hanfinitiative

Kannst du BITTE mal aufhören überall deine verbale Diarrhö zu hinterlassen, es macht echt keinen Spaß mehr hier die Kommentare zu lesen und überall auf dein völlig sinnfreies Geschwurfel mit 100fachen bunten Smilies zu stoßen, der Kollege im anderen Beitrag hat schon völlig recht, einem halbwegs seriösen Erscheinungsbild von Hanskonsumenten stehen Leute wie du entgegen.

Vielen Dank

www.diehanfinitiative.de
5 Jahre zuvor

Hallo @Franc L.H. also bitte keine Beleidigungen. Danke. Schade, dass es DIR keinen Spaß mehr macht. 🙂 🙂 🙂 🙂 Bist DU etwa von der CDU/CSU oder Nutznießer der Prohibition? Wie ist denn Dein Erscheinungsbild? Was tust DU für die Legalisierung? Was genau definierst DU als „geistigen Dünschüss“ hahaha 🙂 😀 😉 Aber eigentlich interessiert es mich weder, noch juckt es mich, was jetzt gerade DU von mir persönlich hältst oder denkst. Es geht um die Sache und da will ich wissen was DU bisher geleistet hast? Du bist wohl ein sehr korrekter Bürger oder Bürgerin mit tadellosen Manieren und eine Zierde der Menschheit, wie man an DEINER gepflegten Schreibweise erkennen kann … hahahaha … tut mir leid, ich kann… Weiterlesen »

Ralf
Ralf
5 Jahre zuvor

@Franc L.H. Auch mir geht dieser Stil nicht besonders rein. Und wenn einer sich für einen großen Dichter hält und alles verklausuliert und so unübersichtlich schreibt dass kein Mensch was versteht, hat er trotzdem das Recht dazu. Wenn es dir nicht paßt brauchst du es ja nicht zu lesen, anscheinend tust du es aber doch, da in allem was er schreibt die Wahrheit enthalten ist. Was Prohibitionisten davon halten geht mir darüber hinaus am Arsch vorbei denn das sind die blödesten der Blöden und die Meinung solcher geistigen Tiefflieger, die sich schon längst aus anderen Quellen hätten informieren können, darf mich garnicht tangieren denn Blödheit ist anscheinend ansteckend ! Und diese dämlichen Diskussionen von immer wieder den selben sogenannten Experten,… Weiterlesen »

www.diehanfinitiative.de
5 Jahre zuvor

Danke @Ralf … ehrlicher Respekt! … ich halte mich nicht für einen großen Dichter „Göthe war dichter“. Okey 🙂 manchmal war ich bestimmt dichter als Göthe, aber wer weiß, das? Die Leute, die Nutzen aus meinen „Hiroglyphen“ ziehen können, mit denen möchte ich zusammenarbeiten und die wissen meine Arbeit auch zu schätzen. Und glaube mir, nichts ist auf Anhieb so wie es scheint! 😀 Schon wieder kryptisch! Aber DAS will ich nicht näher erklären … Ich mag Dich Ralf, dazu muss ich nicht Deiner Meinung sein. Ich habe und hatte schon immer das Gefühl, dass Du ehrlich schreibst und das ist mir wichtig. Ich lese hier schon sehr viele Jahre mit. 🙂 Danke. 🙂 Das mit den smileys ist halt… Weiterlesen »

Littleganja
Littleganja
5 Jahre zuvor

Montag 01.02. kommt auf NDR auch ne Reportage „Kiffen für alle“ oder so ähnlich. 22.00 Uhr.

www.diehanfinitiative.de
5 Jahre zuvor

PARADOXIEN UND ANOMALIEN. Kein Zufall! Das ist jetzt meine ganz persönliche und ureigenste Meinung. Es ist bereits (um den 5 vor Zwölf Vergleich zu bemühen), global gesehen, nicht nur 10 nach Zwölf, sondern es geht auf Mitternacht zu. Es wird „dunkel“ werden, um die Menschheit der Zukunft. Um nochmal auf die obige Frage zurückzukommen. Hanf ist beides. Hanf ist der „Goldene Pfad“. Wir (also die letzte Generation vor dem Crash) werden ihn sicher nicht mehr erleben. Ob unsere Kinder Enkel ihn gehen werden. Ich persönlich bin da sehr pessimistisch. Aber Pessimismus bringt uns nichts. Wir müssen voran, immer weiter. So sind wir gestrickt. Selbst wenn es in den „absoluten Abgrund“ geht … ich selbst kann es auch nur anschauen und… Weiterlesen »

cartman
cartman
5 Jahre zuvor

Kannst du mir kurz nochmal bitte die Sache mit den Schwarzen Löchern erklären? Hab es immernoch nicht kapiert.

www.diehanfinitiative.de
5 Jahre zuvor

@hanfpferd ich gewähre DIR Toleranz! Hiermit für alle Zeiten und ganz ausdrücklich toleriere ich DEINE Meinung! Du darfst schreiben, denken, fühlen, beobachten, bemerken, bemängeln, beschreiben, belachen, beweinen, debattieren, … …. usw. was immer DU gerne willst. Solange DU DICH an die Nettiquette hälst. DU darfst auch auf der Toilette oder hier soviel „Dünnschiss“ absondern wie DU gerne möchtest und wie die Admins DICH hier lassen. Tu DIR bitte keinen Zwang an. Also lieber @cartmann hier ist die lösung: we.we.we.diehanfinitiative.de/index.php/prohibition/14-nur-ein-traum wenn Du den Artikel liest und dann den hier (und es gibt noch eine Vorgeschichte 😉 die aber jetzt hier völlig den Rahmen sprengen würde … ich nehme da jetzt Rücksicht auf @hanfpferd und seine angeschlagenen Nerven 🙂 … lese doch… Weiterlesen »

cartman
cartman
5 Jahre zuvor

Ich verstehe es immernoch nicht. Da steht nur was über einen Fötus, der am Daumen lutscht. Was hat das mit den dem Nachweis von der Behaarung der Schwarzen Löcher zu tun? Und wo ist der Zusammenhang zur Prohibition? Würdest du mir das bitte ein bisschen weniger abstrakt erklären?

www.diehanfinitiative.de
5 Jahre zuvor

🙂 ok ich weiss nicht wie weit ich ausholen muss es kommt natürlich auch auf dein Hintergrundwissen an die Artikel sind so angelegt, dass „für jeden“ etwas dabei sein soll – also auch für Wissenschaftler evidenzbasierende Fakten. Die Vorgeschichte ist, dass es einige Geschichten gab, die sich mit der Entwicklung eines Hanfaktivisten auseinandersetzen … der hatte halt als Kind immer in den Himmel geguckt … später hat er Astrophysik studiert … das ist der Rahmen der Geschichte … sein kleiner Sohn bekam Krebs und er musste sterben. Da hat der Vater angefangen nachzuforschen was seinen Sohn retten könnte … das ist die Ausgangslage, wo die Prohibition ins Spiel kommt … Hanfprohibition … er fängt an Fragen zu stellen, warum der… Weiterlesen »

cartman
cartman
5 Jahre zuvor

Also ist der Zusammenhang von all dem eine Geschichte die du schreibst? Du verstehst doch aber sicher, dass all das nur schwer nachzuvollziehen ist. Vor allem unterhalten wir uns hier ja eigentlich Artikelbezogen und würden gerne Informationen beitragen und austauschen. Ich weiss nicht, ob das der richtige Ort ist, um fiktive Zusammenhänge unter das Volk zu mischen, die andere Menschen – eigentlich Gleichgesinnte – komplett verwirren. Oder hab ich es immernoch nicht verstanden?

Wir sollten uns hier eigentlich auf themenbezogenen Fakten- und Meinungsaustausch beschränken. Behaarte Schwarze (A-)Löcher gibt es sicher auch bei der CDU eine ganze Menge, das wäre z.B. ein scherzhafter Zusammenhang, trotzdem fehl am Platz.

www.diehanfinitiative.de
5 Jahre zuvor

Lieber @cartman klar versteh ich das! Für wen genau sprichst DU eigentlich? Bitte inmal alle die blaue Karten heben, die sehr verwirrt sind: 14 Bitte mal alle die Karte heben, die meinen sie blicken durch: 398 Lieber @cartman 😀 ich habe es halt einfach durchgezogen! Wie ich es immer mache. Das ist Aikido … verstehst DU? Ich fang an Dich zu mögen. Du darfst mir noch ganz viele Fragen stellen! 😀 — Warum ist Hanf verboten? … Diese einfache Frage stand am Anfang unserer investigativen Recherchen. Wir konnten die widersprüchlichen Begründungen und Argumente nicht verstehen und auch nicht nachvollziehen. Wir fingen deshalb an zu forschen. Wir stellten viele Fragen und erhielten wenig befriedigende Antworten. Im Laufe der Zeit stellte sich… Weiterlesen »

cartman
cartman
5 Jahre zuvor

Glaubst du, du erreichst beim HaJo Menschen die vom Endocannabinoidsystem nichts wissen und die Prohibition für eine gutüberlegte und funktionierende Sache halten?

www.diehanfinitiative.de
5 Jahre zuvor

Topic: Frage an das Bundesverfassungsgericht: Gibt es zweierlei Recht und Gesetz für das GLEICHE? Menschen die gesund und frei sein wollen, die niemandem etwas getan haben, mit der ULTIMA RATIO zu jagen, zu diskriminieren, auszugrenzen, Angst zu machen, zu stigmatisieren, sie mit Staatsgewalt einzuschüchtern und zu bekämpfen … das ist doch nicht nach „Recht und Gesetz“? Sind das die höchsten, immer wieder innig beschworenen und gelobten Werte unserer westlichen Demokratien? Was sind das für Werte? Werte, die Heilpflanzen verbieten. Werte, die Kinder jämmerlich an Krebs sterben lassen. Werte, die Patienten zwingen sich „auszutherapieren“! Werte, die es zulassen unschuldige Menschen, sogar Kranke, mit der geballten Gewalt, worauf der Staat ein Monopol besitzt, zu bedrohen und zu jagen? Werte, (siehe Thesen und… Weiterlesen »