Donnerstag, 1. Oktober 2015

Oregons Shops öffnen heute

 

Heute geht’s los

 

Foto: schmiddie
Herzlichen Glückwunsch, Oregon/ Foto: schmiddie

 

 

 

In Oregon haben vor wenigen Stunden die ersten Coffeeshops mit den Verkauf begonnen. Direkt nach Mitternacht öffneten die ersten Läden, vor denen sich Medienberichten zufolge bereits lange Schlangen gebildet hatten, ihre Pforten. Zwar ist in Oregon das staatliche Abgabesystem noch nicht implementiert, aber um dem Schwarzmarkt so früh wie möglich das Wasser abzugraben, dürfen seit heute bereits 250 lizenzierte Hanfapotheken auch Cannabis zu Entspannungszwecken an über 21jährige verkaufen.

 

Mit der Annahme von „Measure 91“ hatten die Bürger/innen des Bundesstaates bereits vergangenes Jahr für die Legalisierung gestimmt, die am 1.Juli 2015 offiziell in Kraft getreten ist. Seitdem durften Erwachsene zwar eine Unze besitzen und sechs Graspflanzen züchten, der Verkauf war jedoch weitere drei Monate illegal. Anfänglich war geplant, mit dem Verkauf erst zu beginnen, wenn die Rahmenbedingungen für Hanf-Fachgeschäfte umgesetzt sind, was nicht vor Mitte 2016 der Fall sein soll. Deshalb hat sich die Regierung Oregons vor wenigen Wochen für diese Interimslösung entschieden.

2 Antworten auf „Oregons Shops öffnen heute

  1. Lars Rogg

    „…um dem Schwarzmarkt so früh wie möglich das Wasser abzugraben…“
    Die haben dazugelernt. Etwas das von der Mortler niemals zu erwarten ist…

  2. Papa

    Eh Leute wartets ab das ist der Anfang für ALLE, jetzt wartet mal bis die die ersten Zahlen veröffentlichen was dann los ist.
    Das wird Schule machen.
    A hanfigs Grüssle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.