Donnerstag, 13. August 2015

Musitipps August 2015 – Teil I

Raggabund – Buena Medicina

 

Raggabund-buena-medicina-cover-rootdown-promotions
Foto: Rootdown Promotions

 

 

Die Brüder Paco Mendoza und Don Caramelo sind beide so eingespannt, dass es erstaunlich ist, dass sie trotzdem noch ein gemeinsames Musikprojekt auf die Beine gestellt bekommen. Während ersterer mit Hip Hop DJ Vadim kooperiert, eine wöchentliche Radioshow moderiert und als Produzent und Komponist tätig ist, sammelte der andere mit der Crossoverband Los Babacools Tourerfahrungen und featurte jüngst Songs von Gentleman, Orishas oder DJ Friction (Freundeskreis).
Ihr neues Album „Buena Medicina“ ist in Zusammenarbeit mit der Schweizer Band The Dubby Conquerors entstanden und am 26. Juni 2015 bei Irievibration Records erschienen. Die Scheibe ist eine Fusion aus jamaikanischem Roots-Reggae und originärem Cumbia. Raggabund. Macht gute Laune – Nicht nur live sondern auch aus der Konserve. Dabei verstehen es die Brüder nicht nur über das leichte Leben zu singen, sondern auch zu politischen und sozialen Themen Stellung zu nehmen und das auf Deutsch, Spanisch und Englisch. Hörenswert!

 

www.raggabund.de
Foto: Rootdown Promotions

 

 

Wally Warning – Groovemaker

 

Foto: Soulfire Artists
Foto: Soulfire Artists

 

Als Wally Warning seine Heimat, die kleine Karibikinsel Aruba verließ, um mit seiner Musik die Welt zu erobern, war er gerade mal 17 Jahre alt. München wurde sein neues Zuhause, doch kann der Sänger, Musiker und Komponist als musikalischer Globetrotter bezeichnet werden. Nicht nur, weil er seine Songs auf der ganzen Welt zum Besten gibt, sondern auch weil er sich von verschiedensten Musikstilen inspirieren lässt.
War sein letztes Album „Mama Nature“ von lateinamerikanischen und karibischen Klängen geprägt, schlägt er dieses Mal eine andere Richtung ein. Auf „Groovemaker“ stehen klassische Worldmusic und moderne elektronische Klänge im Mittelpunkt. Dabei kommen Instrumente wie die indische ‚Shrutibox‘ oder der afrikanische Roots-Bass zum Einsatz. Das Album wurde am 26. Juni 2015 bei Cunucu Records veröffentlicht. Die treibenden Rhythmen garantieren Tanzbarkeit und gleichzeitig schafft es Wally Warning seine positive Lebenseinstellung in jedem Song zu transportieren.

 

www.wallywarning.com
Foto: Soulfire Artists

 

 

The Selecter – Subculture

 

Foto: Rootdown Promotions
Foto: Rootdown Promotions

 

The Selecter sind wohl eine der wenigen Bands, die schon einen Hit (als Platzhalter auf der B-Seite der Specials gedacht) gelandet haben, noch bevor alle Mitglieder der Band beigetreten waren. 1979 gegründet, gehören The Selecter zu den Bands, die in Großbritannien die zweite Welle der Ska Musik, den 2-Tone Ska prägten. 1982 löste sich die Band auf, hat sich 2010 jedoch bereits zum zweiten Mal wiedervereint und am 19. Juni 2015 bei DMF Records ihr neues Album „Subculture“ veröffentlicht.
Das Album wurde von Prince Fatty, der bereits mit Hollie Cook, Lily Allen und Gregroy Isaacs zusammenarbeitet, gemischt und von Bandmusiker Neil Pyzer produziert. „Subculture“ ist ein 2-Tone Ska Album in gemäßigtem Tempo. Im Vordergrund stehen die Stimmen von Pauline Black und Arthure ‚Gaps‘ Hendrickson, auf deren Initiative die Band sich neu Formierte. Der Band ist es gelungen mit der Zeit zu gehen und ihren Sound fresh zu halten, anstatt nur den Style vergangener Epochen aufleben zu lassen.

 

www.thesekecter.net
Foto: Rootdown Promotions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.