Freitag, 31. Juli 2015

Freispruch für Cannabis-Grower!

von Floh Söllner

 

Grafik: marker
Grafik: marker

 

Am gestrigen Donnerstag kam es am Amtsgericht Unna zu einem überraschend positiven Urteil für einen 46-jährigen Cannabis-Grower. Der Angeklagte baute in seiner Wohnung Cannabis zur medizinischen Eigenversorgung an, da er sich als Hartz4-Empfänger das Cannabis in einer Apotheke nicht leisten kann. Nachdem er deshalb von einem Nachbarn bei der Polizei denunziert wurde, rückten Beamte zu einer Hausdurchsuchung an und beschlagnahmten den kompletten Grow samt Ernte.

 

Bei der darauf folgenden Verhandlung verwies die Verteidigung des Angeklagten darauf, dass der Grund zum Anbau kein krimineller gewesen sei, sondern der Mann aus gerechtfertigtem Notstand gehandelt habe. Das Amtsgericht folgte dieser Argumentation und sprach den Mann jetzt frei. Wird das Urteil rechtskräftig müssen dem Angeklagten sämtliches Equipement und natürlich auch seine Ernte zurück gegeben werden.

 

 

 

8 Antworten auf „Freispruch für Cannabis-Grower!

  1. Aurora

    Hi Ralf !

    Ich kann Dir anbieten :

    – mehrere Lebermetastasen, die größte 7×8 cm, inoperabel, nicht bestrahlungsgeeignet
    – diverse Knochenmetastasen in der Wirbelsäule, Rippen, Beckenknochen
    – 3 KiefernekrosenOP’s als Nebenwirkung der Medis gegen Knochenmetastasen
    – eine Wirbelsäulenversteifung nach Zerstörung eines Brustwirbelknochens durch Metastase

    Na, willste immer noch krank sein ?! Ach, so war das nicht gemeint ?

    Sei doch froh, das wir erstmal unsere Körper und Köpfe „hinhalten“, damit ein (Groß)teil der Bevölkerung merkt, das man nicht zum Haschgiftspritzer-Zombie mutiert nach dem Konsum.

  2. brettmark

    Das ist schon längst maaaal überfällig!!! Das ist DIE einzig RICHTIGE ENTSCHEIDUNG über solche Sachen überhaupt!!! Weiter so !:(((000))) !!!

  3. X-KIFFER

    War zu erwarten das der Staatsanwalt Berufung einlegt (natürlich erst nachdem er gründlich zuende gekotzt hat).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.