Montag, 6. Juli 2015

9 Jahre ReggaeInBerlin.de Festival

am 17. und 18. Juli 2015 im Yaam, Berlin

 

regaaeinberlin-festival-9-jahre-jubiläum-yaam-flyer-poster-werbung

 

Geburtstage sind Grund zum Feiern und was ist schöner als die Party in den Sommer zu legen und sich jede Menge nationale und internationale Reggae Artists einzuladen, um das Ereignis gebührend zu feiern. Die Plattform ReggaeInBerlin.de versorgt seit nun schon neun Jahren die Hauptstadt mit News und Informationen rund um die karibischen Klänge. Dahinter steckte eine Menge Arbeit und Hingabe zur Musik. Daher sollten die Initiatoren nicht nur das Jubiläum von ReggaeInBerlin.de zelebrieren sondern sich selbst auch ordentlich feiern lassen.

 

Los geht das Festival am Freitag um 20 Uhr. Headliner des Abends sind Raggabund, deren neue Scheibe „Buena Medcina“ seit dem 26.6.2015 erhältlich ist. Am Samstag geht es schon ab 16 Uhr mit dem beliebten Family Fun Day weiter. Bis 19 Uhr ist der Eintritt kostenlos. Ab 20 Uhr beginnen die Konzerte in den Clubräumen. Höhepunkt des Festivals wird das Konzert von Inner Circle, die an Samstagabend ihr einziges Deutschlandkonzert spielen werden. Die Band ist nicht zuletzt wegen ihrer Ohrwürmer “Sweat (Ah la la la long Song” und “Bad Boys” bekannt und landete gerade auf Jamaica und in Deutschland einen Nummer Eins Hit “Tenement Yard 2015” feat. Chronixx.

 

Weitere Highlights im Line Up sind Jahcoustix, Exco Live, Tydal, Mellow Mark, Longfingah, Tokè und Sattatree. Dazu werden 20 Sounds, darunter Barney Millah und City Lock Sound,  feinsten Reggae und Dancehall auf ihren digitalen Plattentellern servieren.

Wie in den vergangenen Jahren findet das Festival im Yaam statt. Die Eventlocation bietet nicht nur Partys und Konzerte sondern auch ein umfangreiches Anbot an karibischen und afrikanischen Speisen. Am Stand kann man sich sportlich betätigen oder einfach nur entspannen und bei einem Cocktail das schöne Wetter genießen.

 

Mehr Infos zu den Künstlern, den Timetables und den VVK Preisen findet Ihr unter: reggaeinberlin.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.