Dienstag, 16. Juni 2015

Musitipps Juni – Teil II

Bild: Soulfire Artists
Bild: Soulfire Artists

Jamaram & Accoustic Night Allstars – Heavy Heavy

 

Im Mai 2013 trafen Jamaram während einer Konzertreise in Zimbabwe auf die Accoustic Night Allstars, ein Musikerkollektiv aus Harare, die sich für die Entwicklung der lokalen Musikszene einsetzen. Die Zusammenarbeit war für beide Seiten so bereichernd, dass eine gemeinsame Tournee durch Deutschland auf die Beine gestellt wurde, die auch auf der „Almost Hits“ DVD zum gleichnamigen Album dokumentiert wurde. Die Resonanz war so überwältigend, dass ein gemeinsames Album den nächsten logischen Schritt darstellte. „Heavy Heavy“ heißt das gemeinsame Werk und ist am 13. März bei turban Records erschienen. Die Songs stammen aus den Federn verschiedener Schreiber und wurden gemeinsam im Studio in Deutschland aufgenommen. Statt des vertrauten Reggae-Sounds stehen auf der Scheibe afrikanische Klänge, Soul HipHop und Swing im Vordergrund. Auf dem Album treffen zwei Welten zusammen, die sich zu einer gemeinsamen Klangwelt vereinen und zeigen wie mühelos Kreativität Grenzen überschreiten kann.

 

www.jamaram.de

Foto: Soulfire Artists

 

 

Bild: Rootdown
Bild: Rootdown

Sebastian Sturm & Exile Airline – The Kingston Session

 

Seine bisherigen Alben wurden in Deutschland produziert. Für die Aufnahmen des neuen Albums begaben sich Sänger und Band (der Name lässt es vermuten) nach Kingston, Jamaika, ins legendären Harry J Studio, in dem auch Bob Marley einige seiner Alben aufnahm. Das Ergebnis ist ein Live Session Album, welches in nur zwei Tagen eingespielt wurde und dennoch durch seine durchdachten Arrangements und hohe Qualität überzeugt. Wie auch beim Vorgänger „A Grand Day Out“ nahm Samuel Clayton Jr. als Produzent eine zentrale Rolle ein.

„The Kingston Session“ wurde am 10. April 2015 auf Rootdown Records veröffentlicht und steckt wie die bisherigen Sturm Alben voller positiver Energie und Lebensfreude. Dessen waren sich auch die Fans sicher, die das Projekt mit der Unterstützung des Crowdfunding-Aufrufs erst ermöglichten. Den gesamten Sommer über wird man Gelegenheit haben Sebastian Sturm & Exile Airline auf diversen Festivals in Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz zu sehen.

 

www.sebastian-sturm.de

Foto: Rootdown

 

 

Bild: Passionate PR
Bild: Passionate PR

The Bluebeaters – Everybody Knows

 

Mit „Combo“ haben The Bluebeaters Gold-Status erreicht. Danach wurde es ruhig. Sechs Jahre vergingen bis die italienische Rock Steady & Ska Band wieder mit einem Album aus dem Studio kam. Das Erfolgsrezept der Bluebeaters ist so außergewöhnlich wie genial: Hits aus den letzten Jahrzehnten werden neu arrangiert und aufgenommen, im Stil von jamaikanischem Ska und Rock Steady der 60er und 70er Jahre. Verantwortlich für diese Meisterleistung sind fünf Musiker, die schon mit Giganten wie Derrik Morgan, Ken Booth oder The Slackers auf der Bühne gestanden haben.

Das fünfte Album „Everybody Knows“ ist am 10. April 2015 bei Records Kicks erschienen. Wer es nicht besser weiß, würde nie darauf kommen, dass Oasis „Roll with it“, Neil Youngs „Everbody Knows This Is Nowhere“ oder Kraftwerks „The Model“ nicht ursprünglich im Off-Beat aufgenommen wurden. Die Frage ob das Cover jemals besser sein kann als das Original stellt sich hier erst gar nicht. Großartige Musik ist einfach großartige Musik.

 

www.facebook.com/thebluebeaters

Foto: Passionate PR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.