Dienstag, 16. Juni 2015

Cannabis als Medizin hat keinen Einfluss auf die Kifferquote

Neue Langzeitstudie aus den USA veröffentlicht

titel-märz-hanfjournal-medical-cannabis-dispensary-open-leutschild-reklame-abgabestelle-coffeshop-open-laden-geschäft-front

 

 

Besonders in den USA  wird immer wieder ein Argument gegen die Verwendung von pflanzlicher Cannabismedizin ins Feld geführt: Man bräche so Dämme und setze ein falsches Zeichen, als Folge steige der Gebrauch auch der nicht medizinische Cannabis-Konsum. Jetzt hat die eine erste Langzeitstudie veröffentlicht, die klären wollte, ob die Zulassung von Medizinal-Hanfblüten auch dazu führt, dass der Konsum in Bevölkerung ansteige.

Die Studie, an der über eine Million Bürger aus 48 US-Bundesstaaten teilgenommen haben, verglich Zahlen der Staaten mit legaler Cannabismedizin mit denen, wo Hanfblüten komplett illegal waren oder immer noch sind. Die Wissenschaftler konnten im Rahmen ihrer Arbeit auf Statistiken und Erkenntnisse seit 1991 zurückgreifen, insgesamt nahmen über eine Million US-Amerikaner an der Studie teil. Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass Cannabis zu medizinischen Zwecken keinen Einfluss auf die Konsumhäufigkeit in der Bevölkerung habe. Die 30 Tage-Prävalenz lag in Staaten mit Hanfapotheken mit 16 Prozent nicht höher als in denen ohne „Medical Dispensarys.“

Über das Konsumverhalten in Staaten mit legalem Cannabis zu Entspannungszwecken liegt bislang noch keine Langzeitstudie vor. Allerdings gibt es in Colorado erste Hinweise, dass die Gesamtzahl der Kiffer leicht ansteigt, wenn man sie nur lässt.

7 Antworten auf „Cannabis als Medizin hat keinen Einfluss auf die Kifferquote

  1. Lars Rogg

    Nur schade das Tatsachen keinen Einfluß auf das Denkvermögen oder Handeln von z.B. unserer Regierung bzw. unseren etablierten Politikern oder Bildzeitungslesern hat. Bei unseren Politzombies gehts ja nur um dogmatische, sinnfreie Ächtung. Nicht um einen sinnvollen, menschenwürdigen Umgang. Jetzt beginnt wieder die Zeit der organisierten Besäufnisse- bis in den Herbst hinein. Unzählige Opfer. Alles im Sinne der Bürger ?? Dummgesoffene wählen auch dumm…

  2. FRUCHTFLIEGE

    Wird eure Seite zensiert oder macht ihr das selbst? Wenn ja, wie wird zensiert, zumindest sollte man einen Grund wissen, weshalb erwas zensiert wird. Danke. 🙂 Macht das ein Algorithmus oder eine reale Person?

    Bitte um kurze Info wie das bei euch läuft. Danke.

  3. Jemand

    Hier verschwinden gerne mal sang- und klanglos (kritische) Kommentare ohne jedwede Begründung!

  4. Michel

    Hi Jemand

    Hier verschwinden nur Kommentare die Beleidigungen, Ausdrücke oder Links zu dubiosen Webseiten enthalten. Kommt leider viel zu oft vor.

    Beste Grüße
    Michel
    Hanf Journal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.