Montag, 8. Juni 2015

Cannabis im Werbespot der Bayrischen Staatskanzlei

Nur eine modisches Pflanzenmotiv?

 

OLA
„Leben und leben lassen“ Quelle: Bayrische Staatskanzlei/youtube

 

 

Seit gestern entdecken immer mehr Medien das Hanf-Shirt bei Minute 0:18, das ein junger Tänzer in einem Werbefilm der Bayrischen Staatskanzlei unter dem Motto „Leben und leben lassen“ trägt. Die bayrische Staatskanzlei hat bereits reagiert und gegenüber der Bild-Zeitung erklärt, es handle sich lediglich um ein modisches Pflanzenmotiv.

 

Die Redaktion des Hanf Journals zollt dem Mitglied der Tanzschule, welches das Gras-Shirt an Seehofer vorbei in den Werbefilm zum G.7-Gipfel eingeschmuggelt hat, den allerhöchsten Respekt. Weed ist Weed und Herr Seehofer sowie sein gesamtes Team haben einfach mal gepennt. Leben und Leben lassen eben.

 

 

2 Antworten auf „Cannabis im Werbespot der Bayrischen Staatskanzlei

  1. Gasterl

    Es sind klar Hanfblätter abgebildet und die CSU erklärt, dass es sich lediglich um harmlose Pflanzen handelt. Exakt so ist es, liebe CSU! Hanf (ob aufgedruckt oder real) ist eine harmlose Pflanze. Endlich habt ihr das erkannt!

  2. X-KIFFER

    „Weed ist Weed und Herr Seehofer sowie sein gesamtes Team haben einfach mal gepennt. Leben und Leben lassen eben.“

    Müßte es dann nicht heißen: Pennen und Pennen lassen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.