Donnerstag, 7. Mai 2015

Nightcrawler

DVD-Tipps

 

Nightcrawler

Bild: S&L Medianetworx

 

Als Nightcrawler bezeichnet man meist freiberufliche Kameraleute, die sich auf die Lauer legen und den Polizeifunk abhören, um dann die spektakulärsten Verbrechen zu Filmen. Anschließend werden die Aufnahmen an Fernsehsender verkauft. Daher gilt je gewalttätiger, je mehr Opfer und blutiger, desto besser.

 

Der Kleinkriminelle Louis Bloom (Jake Gyllenhall – „Brokeback Mountain“, „Prisoners“) hält sich mit kleinen Diebstählen über Wasser. Seine Bemühungen einen richtigen Job zu finden scheitern, so dass er beschießt als Nightcrawler sein Glück zu versuchen. Schnell findet er Gefallen an den nächtlichen Streifzügen, für die er eine Begabung zu haben scheint. Louis ist ein Soziopath und nicht zuletzt deswegen so gut in dem Job. Er kennt kein Gewissen und keine Skrupel. Das sind gute Voraussetzungen, denn Opfer und Leichen werden in dem Geschäft nur danach bewertet wie viel Geld die Aufnahmen einbringen. Louis weiß wie man als erster am Tatort erscheint und schreckt nicht davor zurück seinem Erfolg nachzuhelfen wenn nötig. Auf seine Mitmenschen wirkt er verbissen und unheimlich. Nur die Nachrichtenchefin Nina (Rene Russo – „Thor“, „Das schnelle Geld”) ist von seinem Einsatz und der Schonungslosigkeit der Aufnahmen begeistert. Dabei ahnen sie und Louis Mitarbeiter Rick (Riz Ahmed – „The Reluctant Fundamentalist – Tage des Zorns“, „Ill Manors“) noch nicht wieweit der Kameramann für seinen Erfolg zu gehen bereit ist.

 

„Nightcrawler“ ist ein brillant gemachter Thriller, der das Nachrichtengeschäft in der Großstadt in all seiner Gnadenlosigkeit präsentiert. Das Regiedebüt von Dan Gilroy (Drehbuch zu „Das Bourne Vermächtnis“) wurde für eine Oscar®-Nominierung in der Kategorie „Bestes Original-Drehbuch“ nominiert. Jake Gyllenhaal verkörpert dabei großartig die Rolle des ehrgeizigen Einzelgängers, der zu keinerlei Empathie mit seinen Mitmenschen fähig ist und wurde dafür verdient für einen Golden Globe nominiert. Man mag diesen Kerl nicht, doch ist man den gesamten Film über und weit darüber hinaus von seinem Vorgehen gefesselt.

„Nightcrawler“ ist seit dem 26. März auf DVD, Blu-ray und in digitaler Form erhältlich. Als Bonusmaterial gibt es ein Making-of, die Teaser und Trailer auf Deutsch im englischen Original sowie weitere Programmtipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.