Freitag, 5. Dezember 2014

Das Hanf Museum wird 20

Morgen wird gefeiert, diskutiert und gut gegessen

20jahre_HM_A5hochkant
Herzlichen Glückwunsch

 

Morgen wird das Hanf Museum 20. Anlässlich des Jubiläums veranstaltet die einzigartige Institution im Herzen Berlins morgen einen Tag der Offenen Tür sowie einen Rückblick auf die letzten 20 Jahre Cannabis-Kultur in Deutschland, wobei sich der Fokus auf die ersten, wilden Jahre richten wird.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion werden Hochkaräter wie der ehemalige Bundesverfassungsrichter Wolfgang Neskovic, der Journalist und Autor Matthias Bröckers , Rechtsanwalt Matthias Schillo (Kim will kiffen, Anwalt von Cannabis-Patient und „Eigenanbau-Kläger“ Günther Weiglein) sowie Museumsdirektor Rolf Ebbinghaus und Martin Müncheberg (Thcene Magazin)  zu Gast sein. Die fünf langjährigen Aktivisten wollen noch einmal die Anfänge der Legalize-Bewegung Revue passieren lassen, wobei man sich sicher auf manch‘ lustige Anekdote freuen kann.  Zur Einstimmung wird eine Sonderausstellung zum runden Geburtstag eröffnet, danach gibt es zur Stärkung ein kleines Hanfbuffet und einen Überraschungs-Film. Das morgige Programm in der Übersicht:

  • von 12:00 bis 20:00 Uhr Tag der offenen Tür

 

  • 12:30 Uhr Enthüllung Sonderausstellung „20 Jahre Hanf Museum“

 

  • 13:00 Uhr Eröffnung Hanfbuffet

 

  • 13:00-15:00 Uhr Museumskino

 

  • 15:30 Uhr Rundgang durch die Ausstellung mit Gästen und PodiumsteilnehmerInnen

 

  • 16-18 Uhr Podiumsdiskussion „Die Neunziger-Bewegung“

 

  • anschl. Auslosung des Gewinnspiels

 

  • 19 Uhr Ende Hanfbuffet

     

Die Redaktion des Hanf Journals wünscht dem Hanf Museum weiterhin viel Erfolg und eine schöne, runde und exzessive Geburtstagsfeier. Auf die nächsten 20 Jahre!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.