Montag, 20. Oktober 2014

Danganronpa 2 – Goodbye Despair

Danganronpa 2 – Goodbye Despair

Autor: MZE

 

Battle Royale

 

dangan-ronpan-1-leute-blau-zeichunng-art-kunst

 

Tropisches Insel-Feeling auf einer Klassenfahrt geliefert zu bekommen, hört sich für Schüler manch elitärer Schulen sicherlich nach einem Traum an. Wenn die Lehrerin, die ein rosa Teddybär ist, alle 16 Mitreisenden jedoch ständig auffordert, sich besonders gut zu verhalten und tiefe Bünde der Freundschaft zu schließen, klingt der Ausflug den die Schüler der High School ohne Erinnerung an ihre gemeinsame Vergangenheit erleben, gleich weniger reizvoll. Spätestens wenn der schlecht gelaunte Rektor – ein wirklich böser Teddy – die verlangten Regeln der Freundschaft um 180° Grad wendet und alle unter Amnesie leidenden Schüler auffordert einander umzubringen, wird klar, dass man sich tatsächlich nicht auf einer üblichen, erzieherisch wertvollen Unternehmung befindet.

 

dangan-ronpan-4-hasen-hässchen-gruselig-spooky-rot

 

Donganronpa 2 – Goodbye Despair lässt sich am ehesten als interaktives Buch bezeichnen, das viele Aspekte bekannter Point & Click- Adventures sowie japanischer Dating-Sims einbindet. Wie an einem roten Faden wird man durch die komplett in englischer Sprache gehaltene Geschichte geführt, trifft an gewissen Stellen Entscheidungen, muss aber viel Geduld und Lust haben, sich durch lange Text-Passagen der sich unterhaltenden Protagonisten zu lesen. Diese scheinen typischen Animes entsprungen und besitzen deren charakteristische, archetypischen Eigenschaften. Von der Sportskanone, dem fanatischen Satanisten, der ausgekochten Gamerin, dem durchgeknallten Glückspilz bis hin zu einer guten Samariterin sowie ihrem begehrten offensichtlichen Gegenteil. Selbst eine Prinzessin spielt mit. 16 unterschiedliche, überzeichnete Figuren, die jedoch gerade durch ihre lückenlosen Einblicke in ihre übertriebenen Gedanken und Taten Glaubwürdigkeit erlangen, binden den Spieler an die Handlung in der Welt japanischer Pop-Kultur mit Mordabsicht.

 

Da die bizarre Situation auf der Insel-Kette offensichtlich tatsächlich bloß durch Grenzüberschreitungen möglich scheint, dauert es nicht lange bis der erste Schüler getötet wird, jedoch keiner Verantwortlich scheint, da alle während des Tatzeitraums beisammen waren. Die Aufgabe des Spielers, der die Kontrolle über einen Elite Schüler übernimmt welcher jedoch sein eigenes Spezialgebiet vergessen hat, besteht folgend in der Auflösung des Mordfalles. Indizien werden gesammelt, der Tatort auf Spuren untersucht und mit allen Verdächtigen sowie Verbündeten werden Gespräche geführt. Twist der Geschichte ist schließlich das Versprechen des fiesen Rektors Monokumi, das besagt, dass entweder der Täter, der unbestraft einen Mord begehen kann oder die Überlebenden von der Insel in die Freiheit entlassen werden würden.

 

dangan-ronpan-3-wirbel-monster-psychedelisch-bunt

 

Während einer durch Argumente ausgefochtenen Gerichtsverhandlung stellen sich die übriggebliebenen daher ihren gegenseitigen Schuldzuweisungen und versuchen, den Täter zu ermitteln und dank stichfester Beweisführung, dingfest zu machen. Im Falle eines fälschlichen Verdachtes bestraft der übermächtig erscheinende Monokumi nämlich nicht den Mörder, sondern gleich alle Unschuldigen, die ihr Vertrauen in dem falschen Menschen verloren haben, mit einem gleichsam sadistischen Tod.

 

So verdreht wie es sich anhört, so spannend entwickelt sich das Leben als Teenager – der seine Mitschüler besser kennenzulernen und hinter die bedrückenden Ereignisse auf dem merkwürdigen Eiland zu blicken versucht – während der vielen Stimmungswandel aller Teilnehmer. Da die Teils hektischen Dialogmanöver und Mini-Games, glücklicherweise neben den sinnlos scheinenden PSVita-Touch-Features, über die regulären Buttons und Sticks zu dirigieren sind, entwickelt sich neben dem witzigen Gameplay ein typischer Krimi-Faktor, der einen das Sony Handheld mit ins Bett nehmen lässt. Dort spielt sich Dongonronpa 2 – Goodby Despair möglicherweise am besten. Auch wenn die Morde an den immer fester ans Herz wachsenden Charakteren, hier nicht nur immer schmerzlicher wahrgenommen werden, sondern an diesem horizontalen Ort, auch zu immer späterer Stunde statt zu finden scheinen.

Schlafraubende „Killer“- App

 

 

Danganronpa 2 – Goodbye Despair

Fotos: NIS America

USK 16

Circa: 39€

( PSVita – ASIN: B00KASR1AO )

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.