Mittwoch, 27. August 2014

Cem Özdemir zeigt sich mit Hanf

Darf der das denn?

NasserCem

Cem Özdemir hat sich im Rahmen der Ice Bucket Challange in die Reihe der Promis eingeordnet, die sich zugunsten von ALS-patienten mit Eiswasser besudeln, um danach für die gute Sache zu spenden und andere aufzufordern, es ihnen gleich zu tun. Doch das Ausleeren des Eimers über Özdemirs Kopf war angesichts der Hanfpflanze, die im Video neben Özdemir zu sehen ist, nicht mehr um Fokus des mittlerweile 21.000-mal angeklickten Videos. Spekulationen, es handle sich nicht um Gras, da man auf dem niedrig aufgelösten Video nur grobe Umrisse erkennt, trat der Bundesvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen heute höchstselbst entgegen. Er hat sich auch nicht aus Versehen neben eine Graspflanze gestellt, erklärte er doch nach dem Hochladen des Videos:

„Um das Geheimnis zu lüften: Ja, es ist eine Hanfpflanze. Wir Grüne sind Freunde der Freiheit. Ob jemand Cannabis konsumieren möchte und die damit verbundenen Risiken eingeht, sollte in einer freien Gesellschaft der Bürger selbst entscheiden. Klar ist: Kein Cannabis unter 18 Jahren. Im Video zu meiner Ice-Bucket-Challenge hatte ich dazu ein sanftes, politisches Statement eingebaut.“

 

Diese kleine Geste ist einer der mutigsten Schritte eines Politikers seit vielen Jahren, riskiert er doch streng genommen die Aufhebung seiner Immunität aufgrund eines Pflänzchens. Denn beim Growen gibt es keine Geringe Menge und selbst wenn die Pflanze nicht dem Cem gehört, müsste ihn ein Staatsanwalt eigentlich fragen, wo er denn die Szene gedreht habe. Sollte der Staatsanwalt nicht ermitteln, könnten das manche missverstehen und den Botschafter des Bieres 2014 auch in Sachen Hanf auf dem Balkon als Vorbild nehmen.

 

Ice Bucket Challenge mit Cem Özdemir

 

21 Antworten auf „Cem Özdemir zeigt sich mit Hanf

  1. 420

    Eine Schande für die schöne Pflanze sich mit Cem filmen zu lassen!
    Er kann sich verpissen, ich vergesse Nichts.

  2. Jemand

    `Wir Grüne sind Freunde der Freiheit` falsch! Die Grünen sind heuchlerische Scheisshaufen genau wie CDU/CSU SPD die Linke und die FDP
    Fahr doch zur Hölle Cem und nimm deine Scheisspartei mit!

  3. Omzingness

    …und er nominiert unter anderen daniel cohn-bendit den pädophilen kinderschänder… ob das auch zu dem politischen statement gehört?
    … ok er steht auch auf „hasch-küchlein“…

    womöglich ist das nur wieder eine strategie um behaupten zu können von kiffen wird man pädophil… !?

    es ist alles möglich… in dieser geisteskranken gesellschaft

  4. Stefan

    Gar nichts sind die Grünen,mir als Patienten schuldet die MdB noch immer eine versprochene Reaktion.Heuchlerisch drum drücken und mich in Cdu hände fallen lassen um nur bloß selbst nicht anzuecken.
    Auch das scheint ein Schauspiel um uns Volk zu beschäftigen.Traurig das Szenarien aus Filmen wie 1984,Terminator,Equillibrium usw.real zu werden scheinen/sind.

  5. papa

    Na toll bei so nem Video geht das dass über 20000 das innerhalb einem Tag ansehen und bei der Petition gehts nicht voran.
    Ich kiif zwar nimmer hab gezeichnet und wünsch allen kiffern die nicht zeichnen dass die Polizei dieselben alsbald am Wickel haben.

  6. Lars Rogg

    Der Typ hat nix zu verlieren. Sollte man bei ihm eine HD machen, dann wird er mit Sicherheit nicht zu Boden gerungen oder in den Hinterkopf geschossen. Er könnte sogar die PR noch für seine Zwecke verwerten. Wenn es nicht so lächerlich verlogen wäre…ich kenne niemanden mehr, selbst ehemals überzeugte grün alternative, die dieser Partei noch Sympathie entgegen bringen. Unter rot-grün haben die sich offenbart und echte Gutmenschen verschreckt. Der Kretschmann hat dann den Rest gemacht, in dem er den Konsumenten in BW übler mitgespielt hat, und bis heute noch macht, als der Pisser Mappus. Die grünen Heucher sind doch nur noch armselig…was kommt als nächstes?? Die Künast mit einem Joint im Maul oder bei Kerner mit einer entsprechenden Beichte?? Ihr seid berechnende Politiker- nichts weiter!!!

  7. patrick

    J4Fun: http://www.sat1.de/tv/danni-lowinski/video/53-cannabis-im-garten-clip

    @Topic!
    Herr Ö. hat nichts zu befürchten !!!

    Kann man ihm den Besitz dieser Pflanze nachweisen, nur weil er neben dieser steht/stand?
    Kann man 100% sagen das dies echter Hanf war?
    Vllt. mit nem Programm reingeschnitten ? (Beweist das Gegenteil, techn. möglich? Na und greifen die anderen Punkte!)
    Auf welcher Rechtsgrundlage sollte/muss er den Balkoninhaber an die Verfolgungsbehörden verpfeifen? Es gibt keine 😉 , also kann er die Aussage verweigern und alles ist gegessen! (Bis auf den dummen Mob der sich aufbrüstet!)

    Er hat weder angebaut, besessen, gehandelt noch anderweitig eine „Straftat“ begangen!

    Oder ist man jetzt in D schon kriminell wenn man mit einer Hanfpflanze gefilmt/fotographiert wird?

    Was die Medien für einen Aufstand wegen einer harmlosen Pflanze machen geht über Lächerlichkeit weit hinaus!

    Was einige an Kommentare abgeben auf etwaigen Plattformen grenzt an geistigen Dünschiss!

  8. patrick

    Nachtrag:
    Zitat:“Was einige an Kommentare abgeben auf etwaigen Plattformen grenzt an geistigen Dünschiss!“

    Dünschiss im Bezug auf den Kontext, nicht auf die Person! Wollte ich nur noch anfügen, nicht das der Eindruck entsteht ich hätte Sympathie für solche Heuchler!

  9. mutti-ferkel&gang

    update:

    http://www.bild.de/politik/inland/cem-oezdemir/oezdemirs-hanf-challenge-kriminalbeamte-das-war-dusselig-37439640.bild.html

    Der Chef des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK) hätte politiker bei der cdu werden sollen.
    cheffe… die überwiegende mehrheit der polizei und kripo will hanf legal haben. der mann taugt zu nichts und sowas ist chef des bdk… solche aussagen blamieren die polizei!
    lest mal die bescheuerten kommentare der omis und altnazis in der bild. die haben auch ihre shitstorm plattform.

    @user cem:
    wir haben überwiegend ein problem mit den grünen, nicht mit cem.
    ich finds cool von ihm. wie patrick es geschrieben hat „Herr Ö. hat nichts zu befürchten !!!“ ich hoffe das du uns weiterhin besuchst und wir dich zu unseren lesern zählen können.

  10. Jemand

    Der Penner labert irgendwelche Scheisse von wegen die Grünen würden für die Legalisierung einstehen…das ist aber nivhts weiter als eine fette Lüge PUNKT!
    Abschaum ist dovh diese bigotte Grünendreckspack nicht die die das ankotzt!

    Auf nimmer wiedersehn wir werden dich nicht vermissen

  11. Dr.D

    Ja nee wir wissen eben nur was gespielt wird.
    Wenn du dir mal die REAL-Politik der Grünen anschaust dann weiste dass wir nicht abgefucked sind, sonder einfach nur wissen wann wir verarscht werden.
    Die Grünen sind nur zu Wahlkampfzeiten oder wenn sie in der Opposition sitzen Freunde von Hanf.
    Solbald sie mal die Macht haben sieht das ganze dann ein wenig bisschen anderst aus.
    Musste nur mal nach BW kommen da ist der Verfolgungsdruck um einiges gestiegen seitdem hier die Grünen regieren. Selbiges gilt übrigens auch im kleinen für die Stadt mit dem baldigen tollen Bahnhof.
    Außerdem gibts auch genug Aussagen von dem „Grünen Türken“ in denen er sich strikt gegen eine Legalisierung bzw. Freigabe für das gute Kraut äußert.

    Greets

  12. 420

    Dann wähl ihn doch und beleidige nicht die Leute, die nicht so denken wie du!
    Er hat repressive Maßnahmen unterstützt,aber jetzt stehen mehrere Wahlen(z.B.Thüringen) an.
    FÜR MICH IST ER EINE RATTE!

  13. Ralf

    Ich schäme mich für all die naiven Gehirn amputierten, die dieser Partei von Verrätern und Opportunisten beim geringsten Honig, den man ihnen um den Bart schmiert, sofort Hurra rufen und all die kleinen und großen Schandtaten vergißt, die diese Partei in der Vergangenheit uns gegenüber begangen hat und die diese immer noch begeht. Mutig wäre es, diesem verdammten Drecksack von Kr……..m.nn in BW zu sagen daß er gefälligst zurückzutreten hat, um einem Platz zu machen der nicht ein dreckiger Wahlbetrüger ist, und die Kiffer weiterhin in seine Kiffer KZ`s (denn nichts anderes sind Knäste für friedliche, unschuldige Menschen, die niemanden schädigen) einsperrt. Das hier ist nichts weiter als einfach nur lächerlichste Wahlpropaganda, pfui Teufel wie verlogen !!!!!

  14. patrick

    @Tanja & Cem,

    das ist schroffe Kritik an Herrn Ö. aus Entäuschung und Frustration welche nicht aus der Luft gegriffen ist, Ok. mag an mancher Stelle ein wenig überzogen worden sein!

    Aber hier jetzt die Leute aus niederen Beweggründen wie reine Provokation grundlos/unreflektiert als Nazis zu beschimpfen finde ich ehrlich gesagt keinen Fatz besser wenn nicht sogar noch mehr daneben!

    Zitat :“komm ran rüner…wer leckt dem nazi als nächstes die rosette afd oder der grüne.
    wen wollt ihr kaputten kackfressen noch verarschen?
    sieg heil nazi deutschland!“

    Vielleicht sollte man das ganze mal im Kontext lesen und nicht nur das was man will, dann mal drüber denken und dann vielleicht auch ein Feedback dazu schreiben 😉 !

    Und wenn Herr Ö. ein Türke ist und eben ein Grüner dann ist das eben so, mir ist seine Nationalität echt schnuppe aber ich vermute auch hier beim Verfasser keinen „rechtsradikalen Hintergrund“ oder gar einen Nazi 😉 ! ( Ich bekomm eher Lust einen zu bröseln 😉 ! )

    Die Aktion als solche war auch sehr gut, hätte vllt. nur wer anders machen sollen ?! 😉

    So jetzt haben wir uns alle wieder lieb!

    Gruß und schönes Wochenende!

  15. Ganja

    Er wusste nicht das es eine Hanfpflanze war, ich glaube die Autonomen Blumen Kinder haben sie dort angepflanzt 😛

  16. bodner

    Danke Cem!!!!
    Saugeil – diese Aktion hat im sicher in der eigenen Partei nicht nur Beführworter – deswegen doppelt Cool, daß er seine eigene Meinung sagt, nicht nur die der Partei.
    Komisch finde ich die Kiffer, die sich darüber aufregen, wieso weiß ich nicht, wahrscheinlich wegen seiner Partei die jedes mal vor den Wahlen verspricht:“Wählt uns – wir legalisieren“ und nach den Wahlen is dann nix oder es wird noch schlimmer mit der Prohibition. Das machen aber fast alle Parteien, die grad nicht an der Macht sind, um sich Stimmen zu erschleimen (für Stimmen in der Wahl sind wir Kiffer dann doch gut), siehe: auf den Hanfparaden vor der Wahl.
    Deshalb glaube ich daß dieses Statement ehrlich gemeint ist (jetzt stehen grade keine wichtigen Wahlen an).
    Da traut sich einer, sich für uns einzusetzen,und wird auf’s Übelste von undankbaren und unflätigen H.O.N.K.’s angefeindet.
    Wenn dir einer Gutes tut dann hau im in die Fresse oder wie?
    Braucht’s das?
    Ich bin kein Fan der Grünen aber ich habe vor jeden Respekt der sich bei der jetzigen Gesetzeslage hinstellt und sich „outet“ und seinen Kopf für die Legalisierung hinhält – was gar nicht mal so ungefährlich in Deutschland ist (Strafrechtlich, Politisch und Gesellschaftlich).
    Also nochmal
    DANKE CEM!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.