Samstag, 23. August 2014

30 Jahre Nachtschatten Verlag

Großes Symposium und Party

 

30-jahre-nachtschatten-verlag-nachtschattenverlag

 

Vom 5. bis 7. September feiert der Schweizer Fachverlag für Drogenaufklärung, der Nachtschatten Verlag aus Solothurn, seinen 30. Geburtstag mit einem großen, psychonautischen Symposium. Mit dabei sind fast alle Autoren des Verlags, wie zum Beispiel Stanislav Grof, Ralph Metzner, Wolf-Dieter Storl und Christian Rätsch, Hans Cousto, Mathias Bröckers, Claudia Müller-Ebeling und Ayahuasca-Schamane Kajuyali Tsamani. Außerdem stellen namhafte Künstler der psychonautischen Bewegung eine Auswahl ihrer Werke aus, beispielsweise Gerhard Seyfried, Nana Nauwald, Luke Brown, Fred Weidmann und Steve Stoned.

 

Am Freitag gibt es einen Tag voller Vorträge von Nachtschatten-Autoren (unterteilt in die Themenblöcke Hanf, Pilze/Ayahuasca, Naturdrogen und Nachtschattengewächse), Samstag folgt ein Tag mit zehn verschiedenen Workshops und am Samstagabend startet die Party „Psychonautica Helvetica“ mit Live-Musik von Der Dritte Raum und Akasha Project sowie vielen DJs und anderen Künstlern. Das umfangreiche Rahmenprogramm bietet unter anderem verschiedene Kino-Aufführungen (Neurons to Nirvana, Fear and Loathing in Las Vegas, Rückkehr an den Ganges), Live Painting mit Luke Brown, eine Lesung aus „Hanf im Glück“ – dem längsten Hanfgedicht der Welt, von Mathias Bröckers und Gerhard Seyfried, einen Vortrag zum Thema Backen mit Hanf, Podiumsgespräche, eine Kräuterwanderung mit Wolf-Dieter Storl und vieles mehr. Alle Infos zum Programm und Möglichkeiten zur Anmeldung gibt’s auf www.nachtschattenverlag.ch/symposium

 

Buchtipp für Nachtschatten-Fans:

 

Zum Symposium wird die Festschrift „30 Jahre Nachtschatten Verlag“ von Hans Cousto erscheinen. Die Festschrift zum 30-jährigen Jubiläum zeigt auf, wie unabhängige Internetmedien heute zur sachlichen Information über Drogen und Drogenkultur beitragen. Nebst einem themenzentrierten Rückblick auf die Entwicklung des Schweizer Fachverlags für Drogenbildung und einem Überblick über Fachbegriffe zu außergewöhnlichen Bewusstseinszuständen präsentiert Hans Cousto, der seit 30 Jahren eng mit dem Verlag verbunden ist, unabhängige Videoportale mit Produktionen von Nachtschatten-Autoren und lässt auch die Betreiber der Videoportale selbst zu Wort kommen: Boris Hiesserer (Pyromania Arts Foundation), Markus Berger (Drug Education Agency, Nachtschatten-TV etc.), Martin Steldinger (PSI-TV) und Steffen Geyer (Tagesrausch, Weiß der Geyer?).

 

www.nachtschatten.ch

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.